Wohnmobilfreunde stiften Edeltanne

Auf die Initiative des Wohnmobilfreunde Bad Emstal, wurde vor einigen Monaten ein Wohnmobilstellplatz am Thermalbad Bad Emstal gebaut. So haben die im

Auf die Initiative des Wohnmobilfreunde Bad Emstal, wurde vor einigen Monaten ein Wohnmobilstellplatz am Thermalbad Bad Emstal gebaut. So haben die immer zahlreicher werdenden  Wohnmobilisten als Touristen die Gelegenheit, schnell in das gesunde Thermalwasser Bad Emstals zu gelangen.  Der Platz wurde am 25. April 2010 mit einer Feier eingeweiht. Bei der Ausrichtung der Feier erwirtschaftete der Wohnmobilclub einen Überschuss, von dem ein Weihnachtsbaum mit Beleuchtung für den neuen Platz gestiftet werden sollte. Leider machte das Wetter einen Strich durch die Rechnung, der Winter kam zu früh, der Baum konnte nicht gepflanzt werden. Jetzt endlich konnte  in Anwesenheit der Wohnmobilfreunde eine Koreatanne  gepflanzt werden. "Die wird  hoffentlich in den nächsten  Adventen mit ihren Kerzen viele Gäste erfreuen".

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nachwuchs sitzt fest im Sattel

Hofgeismar. Bereits zum dritten Mal richtete der Reit- und Fahrverein Hofgeismar ein November-Turnier für die Nachwuchs-Reiter aus.
Nachwuchs sitzt fest im Sattel

Bei der Landfleischerei Koch gibt es Ahle Wurst und Grillsteaks rund um die Uhr

Die Caldener Metzgerei ist wie gewohnt geöffnet und bietet ihren Kunden zusätzlich Bestell- und Lieferservice, Wurstautomat und Online-Shop.
Bei der Landfleischerei Koch gibt es Ahle Wurst und Grillsteaks rund um die Uhr

Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Cross-Dresser Jörg Hüttenberger ist immer in Rock oder Kleid unterwegs.
Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Große Anteilnahme nach Horrorunfall bei Oelshausen

Bei dem Unfall am vergangenen Freitag bei Oelshausen verloren zwei Menschen ihr Leben. Die Anteilnahme ist groß.
Große Anteilnahme nach Horrorunfall bei Oelshausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.