Wolfhagen: Regiotram mit Farbe besprüht

Unbekannte besprühten am Wochenende eine Regiotram mit Farbe und richteten einen Schaden von 6500 Euro an.

Wolfhagen. Bislang Unbekannte haben am vergangenen Wochenende im Bahnhof Wolfhagen eine Regiotram mit Farbe besprüht und dabei eine Fläche von rund 80 Quadratmetern verunreinigt. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf rund 6500 Euro.

Der Zug war im Bahnhof Wolfhagen abgestellt. Die Tatzeit kann auf den Zeitraum am 14. Mai zwischen 00.50 Uhr und 6.15 Uhr eingegrenzt werden. Ein Bahnmitarbeiter stellte den Schaden gestern Morgen fest und erstattete Strafanzeige.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nr. der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rubriklistenbild: © Winter

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baunatals Bürgermeister Manfred Schaub startet in die dritte Amtszeit

Am 3. Juni beginnt die dritte Amtszeit von Manfred Schaub, Bürgermeister der Stadt Baunatal. Kürzlich wurde er vereidigt.
Baunatals Bürgermeister Manfred Schaub startet in die dritte Amtszeit

Golfen mit den Profis: Becks & Boys-Turnier auf Gut Wissmannshof

Wann haben Amateure schon mal Gelegenheit, so nah mit Profis zu spielen – und dabei den ein oder anderen Tipp zu bekommen.
Golfen mit den Profis: Becks & Boys-Turnier auf Gut Wissmannshof

7-jähriges Kind in Niederkaufungen angefahren und schwer verletzt

Die Polizei sucht dringend Zeugen, die am Mittwochnachmittag einen Zusammenstoß zwischen einem kleinen Jungen und einem Mercedes in Niederkaufungen beobachtet haben.
7-jähriges Kind in Niederkaufungen angefahren und schwer verletzt

  3. „DragonheartBattle“ mit neuen Herausforderungen

Jetzt anmelden! Cross-Hindernis-Lauf bei Trendelburg etabliert sich in der Szene.
  3. „DragonheartBattle“ mit neuen Herausforderungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.