Wolfhager Landfrauen auf Informationsreise

+
Die Wolfhager Landfrauen besichtigten eine Teppichmanufaktur.

Immer auf dem Teppich bleiben: 40 Wolfhager Landfrauen besuchten die Teppichmanufaktur von Teja Habbishaw.

Wolfhagen. In der Mitte Deutschlands fertigt die Teppichmanufaktur von Teja Habbishaw seit mehr als 60 Jahren hochwertige Teppiche in Handarbeit. Sie war das Ziel von über 40 Wolfhager Landfrauen, die sich für die Teppichherstellung interessierten. Die für die Habbi-shaw-Teppiche - das erklärte der Besitzer den Landfrauen - bevorzugte Sorten von Wolle stammen von Schafen, die die Landschaften pflegen, Skudden und Schmucken, die die Menschen mit ihrem Biss die Heidelandschaften und Moore erhalten, den Eiderschafen, die die Deiche an der Nordseeküste pflegen und festtreten oder von den Bergschafen aus der Schweiz und Österreich, die den Bewuchs auf steilen Hängen kurzhalten. Die Manufaktur, das erfuhren die Landfrauen, steht für ein umweltbewusstes, modernes Wohndesign. In der Manufaktur wurden die Landfrauen in die Geheimnisse des Teppichweberhandwerks eingeweiht. Sie erfuhren, wie die Schurwolle zu Garn gesponnen wird; dieses Garn walken die Firmenarbeiter - denn durch das Waschen in kaltem klaren Wasser werden die Teppiche besonders strapazierfähig und langlebig. An den halbmechanischen Webstühlen werden die Teppiche für die Kunden ihre persönlichen Wunschteppiche gewebt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

In Goslar gestohlener Betonmischer in Lohfelden sichergestellt

Ein im niedersächsischen Goslar gestohlener Betonmischer konnte am Mittwochmorgen in Lohfelden sichergestellt werden. Die Polizei Goslar bittet nun um Hinweise.
In Goslar gestohlener Betonmischer in Lohfelden sichergestellt

Ahnatal: Unbekannte steigen in Einfamilienhaus ein

Am gestrigen Mittwoch sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Ahnatal eingestiegen und haben mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
Ahnatal: Unbekannte steigen in Einfamilienhaus ein

HGV will positive Energien frei setzen

Der Große Gewerbetag findet am 23. September in Immenhausen statt.
HGV will positive Energien frei setzen

"Wilde Wochen" im Naturpark Habichtswald

Ab sofort steht wieder das heimische Wildschwein- das Habichtswaldschwein - im kulinarischen Mittelpunkt.
"Wilde Wochen" im Naturpark Habichtswald

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.