Wolfhager Landfrauen auf Informationsreise

+
Die Wolfhager Landfrauen besichtigten eine Teppichmanufaktur.

Immer auf dem Teppich bleiben: 40 Wolfhager Landfrauen besuchten die Teppichmanufaktur von Teja Habbishaw.

Wolfhagen. In der Mitte Deutschlands fertigt die Teppichmanufaktur von Teja Habbishaw seit mehr als 60 Jahren hochwertige Teppiche in Handarbeit. Sie war das Ziel von über 40 Wolfhager Landfrauen, die sich für die Teppichherstellung interessierten. Die für die Habbi-shaw-Teppiche - das erklärte der Besitzer den Landfrauen - bevorzugte Sorten von Wolle stammen von Schafen, die die Landschaften pflegen, Skudden und Schmucken, die die Menschen mit ihrem Biss die Heidelandschaften und Moore erhalten, den Eiderschafen, die die Deiche an der Nordseeküste pflegen und festtreten oder von den Bergschafen aus der Schweiz und Österreich, die den Bewuchs auf steilen Hängen kurzhalten. Die Manufaktur, das erfuhren die Landfrauen, steht für ein umweltbewusstes, modernes Wohndesign. In der Manufaktur wurden die Landfrauen in die Geheimnisse des Teppichweberhandwerks eingeweiht. Sie erfuhren, wie die Schurwolle zu Garn gesponnen wird; dieses Garn walken die Firmenarbeiter - denn durch das Waschen in kaltem klaren Wasser werden die Teppiche besonders strapazierfähig und langlebig. An den halbmechanischen Webstühlen werden die Teppiche für die Kunden ihre persönlichen Wunschteppiche gewebt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

76 Schüler erreichen erfolgreich ihren Abschluss an der HGS

Das Ende der Schulzeit an der Heinrich-Grupe-Schule ging für 76 Schüler dieses Jahr zu Ende. Erfolgreich feierten sie die Übergabe ihrer Zeugnisse.
76 Schüler erreichen erfolgreich ihren Abschluss an der HGS

Nach Feuer in einer Seniorenwohnanlage: 81-Jähriger erliegt seinen schweren Verletzungen

In Beberbeck brannte es am heutigen Morgen. Ein Bewohner verstarb im Krankenhaus, sieben weitere Pfleger und Bewohner wurden verletzt.
Nach Feuer in einer Seniorenwohnanlage: 81-Jähriger erliegt seinen schweren Verletzungen

Die Welt der Bienen im Tierpark Sababurg

Der Tierpark Sababurg feiert zusammen mit dem Imkerverein Hofgeismar am 15. Juli einen Aktionstag. Hier dreht sich alles um Bienen und den Honig. Wissenswertes und tolle …
Die Welt der Bienen im Tierpark Sababurg

Unfall im Kreisel in Espenau: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein 52-Jahre alter Motorradfahrer wurde im Kreisel in Espenau von einem Auto seitlich erfasst und erlitt dabei schwerere Verletzungen.
Unfall im Kreisel in Espenau: Motorradfahrer schwer verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.