Wolfhager Viehmarkt: Grußwort des Bürgermeisters

Herzlich willkommen allen Festbesucherinnen und Festbesuchern des 174. Wolfhager Viehmarktes,Der Wolfhager Kram- und Viehmarkt ist traditionell das Fe

Herzlich willkommen allen Festbesucherinnen und Festbesuchern des 174. Wolfhager Viehmarktes,

Der Wolfhager Kram- und Viehmarkt ist traditionell das Fest, bei dem sich alle Altersgruppen, Wolfhager Bürgerinnen und Bürger, Gäste des Umlandes und Freunde und Bekannte auf den Festplatz Liemecke treffen. Ich lade alle Besucher auch im Namen der städtischen Gremien recht herzlich ein, über den bunten Vergnügungspark mit seinen zahlreichen Fahrgeschäften zu bummeln und angenehme Stunden im gemütlichen Festzelt zu genießen.

Auch in diesem Jahr werden der Festplatz vom 14. bis 17. Juli mit seinen zahlreichen Attraktionen und der farbenfrohe Festumzug am 16. Juli durch die Innenstadt wieder Publikumsmagneten sein.

Ein Blick auf das diesjährige viertägige Festprogramm lädt zu vielen bekannten und beliebten Veranstaltungen ein. Der Wolfhager Herold ruft am Donnerstagabend auf dem historischen Marktplatz den Beginn des 174. Kram- und Viehmarktes aus. Am Freitagvormittag stellen sich zahlreiche Tiere der Jury und den großen und kleinen Besuchern im Rahmen der Kreistierschau zur Viehprämierung vor. Das Festzelt ist am Freitagnachmittag fest in der Hand der Senioren, die dort einige gemütliche Stunden beim Seniorentreff mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm verbringen. Der Festzug am Samstag durch die Innenstadt steht in diesem Jahr unter dem Motto "Das Wolfhager Land außer Rand und Band".

Wie Tradition und Moderne in Wolfhagen nebeneinander Bestand haben, symbolisieren in diesem Jahr zwei ganz besondere Fahrgeschäfte auf dem Festplatz.

Ein handbemaltes nostalgisches Riesenrad aus dem Jahr 1898 steht direkt neben dem Festzelt, während gleichzeitig die Schaustellerfamilie Schneider mit ihren neuen Autoscootern in Wolfhagen Weltpremiere feiert. Sie sind die ersten, die Wagen mit neuesten Design und LED-Techniken des Weltmarktführers Bertazzon präsentieren.

Allen Mitwirkenden, die zum Gelingen unseres Heimatfestes beitragen, sage ich herzlichen Dank.

Allen Besuchern wünsche ich bis zum großen Brillantfeuerwerk am Sonntag vergnügliche und unbeschwerte Stunden beim Besuch des 174. Vieh- und Krammarktes in der historischen Märchenstadt Wolfhagen.

IhrReinhard SchaakeBürgermeister

Lesen Sie auch:

Festzelt, Festumzug, Festplatz und mehr: "Das Wolfhager Land außer Rand und Band"

Viel Nervenkitzel: Buntes Treiben bei freiem Eintritt auf dem Festplatz Liemecke

sowie

Wolfhager Viehmarkt: Das große Programm

und

Stimmung im Festzelt: Unterhaltungsbands spielen bis in die frühen Morgenstunden

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ausstellung der  Trendelburger Kunstinitiative „Kunst säen und sehen“

Lokale Künstler beschäftigen sich mit dem Thema "Koordinaten"
Ausstellung der  Trendelburger Kunstinitiative „Kunst säen und sehen“

300.000 Euro Schaden nach Brand in Fuldabrück: Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung

Nachdem es in der Nacht zum Dienstag in der Baunsbergstraße in Fuldabrück zum Brand eines Reihenmittelhauses gekommen war, haben die Beamten der Kasseler Kripo die …
300.000 Euro Schaden nach Brand in Fuldabrück: Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.