Wolfram zum Senator ernannt

Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Werra-Meiner hatten krzlich zum Wellnesswochenende in die Perle des Werratals eingeladen. Den Hhepunkt

Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Werra-Meiner hatten krzlich zum Wellnesswochenende in die Perle des Werratals eingeladen. Den Hhepunkt des Wochenendes bildete die Verleihung der Senatorenwrde an Thorsten Wolfram, die im Rahmen eines festlichen Dinners stattfand. Zahlreiche Wirtschaftsjunioren aus ganz Deutschland gaben Thorsten in Bad Sooden-Allendorf die Ehre. Thomas Sittler hob in seiner Laudatio Thorstens unermdlichen Einsatz auf den verschiedenen Ebenen der WJ-Hierarchie und seine Zuverlssigkeit hervor. Thorsten Wolfram hat das Credo der Wirtschaftsjunioren verinnerlicht und sein vorbildhaftes Verhalten lsst den Spirit der Wirtschaftsjunioren auf neue wie erfahrene Mitglieder berspringen. Worte und Taten stimmen bei Thorsten berein. Dies macht ihn zu einem hoch geachteten und kompetenten Botschafter der Wirtschaftsjunioren gegenber Politik und Wirtschaft. Sichtlich bewegt nahm der 38- Jhrige die hchste Auszeichnung, die die Wirtschaftsjunioren als Weltverband zu vergeben haben, entgegen. Kraft und Motivation schpfe er insbesondere aus der Kreisarbeit, der Basis der Wirtschaftsjuniorenorganisation, richtete Thorsten seinen Dank auch an seinen Heimatkreis Werra-Meiner. Zu den Gsten und ersten Gratulanten zhlten auch Kirsten Hirschmann als Mitglied des JCI-Weltverbandes, der WJ-Bundesvorsitzende Stefan Kirschsieper, Gerd Reppe als Vorsitzender der WJ Hessen, Michaela Weiglein aus dem Vorstand der Senatorenvereinigung sowie Hagen Wehrmann, Sprecher der Wirtschaftsjunioren Werra-Meiner.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf A44: Mann von Lkw angefahren

Im Bereich einer Baustelle: 53-Jähriger wird angefahren und erliegt noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.
Tödlicher Unfall auf A44: Mann von Lkw angefahren

Ahle-Wurscht-Fest lockte viele Fans nach Lohfelden

Sieben Mitgliedsbetriebe des Vereins boten ihre Variationen der „Wurstlegende“ - von der kleinen Runden, über die mittelgroße Stracke, bis hin zur 1.200 Gramm schweren …
Ahle-Wurscht-Fest lockte viele Fans nach Lohfelden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.