Zierenberg: Wohnhaus brannte in der Silvesternacht - Ursache noch unklar

In der Silvesternacht kam es aus bislang unbekannten Gründen zum Brand eines Wohnhauses in Zierenberg.

Kassel. Die Beamten der Kasseler Kripo haben die weiteren Ermittlungen in diesem Fall übernommen und am heutigen Tag erstmals den Brandort aufgesucht. Konkrete Hinweise auf die Ursache des Feuers haben sich dabei zunächst nicht ergeben. Die Ermittlungen an der Brandstelle werden nun in den nächsten Tagen gemeinsam mit einem von der Versicherung beauftragten Gutachter fortgeführt.

Der Brand des Zweifamilienhauses im Leutzewärter Weg war gegen 1.10 Uhr in der Silvesternacht vermutlich im Bereich eines Anbaus ausgebrochen und hatte im weiteren Verlauf auf den Dachstuhl des Gebäudes übergegriffen. Durch den Einsatz der alarmierten Feuerwehren war der Brand anschließend unter Kontrolle gebracht und gelöscht worden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf etwa 100.000 Euro.

Die Polizei beschlagnahmte die Brandstelle noch in der Nacht für die weiteren Ermittlungen.

Rubriklistenbild: © frogger - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Deutsche Meisterschaften der Islandpferdereiter auf Gestüt Ellenbach gestartet

An diesem Wochenende dreht sich – reitsportlich gesehen – alles um Gut Ellenbach in Kaufungen. Zum dritten Mal bereits richtet das Gut die Deutschen Meisterschaften der …
Deutsche Meisterschaften der Islandpferdereiter auf Gestüt Ellenbach gestartet

Sommerkultur im Wasserschloss Wülmersen

Auch 2018 wieder ein Mix aus Kino, Weltmusik, Blues und Kleinkunst in der überdachten Herrenhausruine.
Sommerkultur im Wasserschloss Wülmersen

VSB nimmt Windpark Trendelburg offiziell in Betrieb

Sieben neue Anlagen erzeugen pro Jahr so viel Energie, wie durchschnittlich etwa 31.500 Menschen verbrauchen.
VSB nimmt Windpark Trendelburg offiziell in Betrieb

Mit Weserbeleuchtung und großem Dorffest

Gieselwerder feiert sein 925-jähriges Bestehen
Mit Weserbeleuchtung und großem Dorffest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.