Zuchthahn im Wert von mehreren Tausend Euro verschwunden

Seit Montagabend wird ein Zuchthahn im Fuldataler Ortsteil Wilhelmshausen im Wert von 3.000 bis 4.000 Euro vermisst. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Fuldatal. Seit dem gestrigen Montagabend vermisst ein Besitzer eines Zuchthahnes aus dem Fuldataler Ortsteil Wilhelmshausen sein wertvolles Tier. Es muss derzeit davon ausgegangen werden, dass der Zuchthahn zwischen 18 und 20 Uhr vom Grundstück an der Straße "Am Fabesberg" entwendet wurde. Wie der Besitzer des Zuchthahns, ein "Bielefelder Kennhuhn Hahn", angibt, habe das Tier einen Wert von 3.000 bis 4.000 Euro. Nun bittet die Polizei  um Zeugenhinweise.

Wie der Besitzer des wertvollen Hahns gegenüber der Polizei bei der Anzeigenerstattung am gestrigen späten Abend mitteilte, soll das Tier noch um 18 Uhr da gewesen sein. Er habe sich zu dieser Zeit mit anderen Hühnern in dem im Wohnhaus integrierten Stall aufgehalten. Die Tür zum Außengehege stand dabei offen, das Geflügel konnte auch ins Freie. Sie waren dort allerdings gegen ein Weglaufen gesichert. Nach Angaben des Besitzers muss also während seiner zweistündigen Abwesenheit ein Unbekannter das Grundstück betreten, das Gehege geöffnet und den Zuchthahn entwendet haben. Hinweise auf ein gewaltsames Eindringen ergaben sich bislang nicht. Auch steht die genaue Diebstahlszeit nicht fest.

Die Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Nord, die mit der weiteren Sachbearbeitung betraut sind, bitten nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder den Verbleib des Zuchthahnes kennen, sich bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Knödl

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Deutsche Meisterschaften der Islandpferdereiter auf Gestüt Ellenbach gestartet

An diesem Wochenende dreht sich – reitsportlich gesehen – alles um Gut Ellenbach in Kaufungen. Zum dritten Mal bereits richtet das Gut die Deutschen Meisterschaften der …
Deutsche Meisterschaften der Islandpferdereiter auf Gestüt Ellenbach gestartet

Sommerkultur im Wasserschloss Wülmersen

Auch 2018 wieder ein Mix aus Kino, Weltmusik, Blues und Kleinkunst in der überdachten Herrenhausruine.
Sommerkultur im Wasserschloss Wülmersen

VSB nimmt Windpark Trendelburg offiziell in Betrieb

Sieben neue Anlagen erzeugen pro Jahr so viel Energie, wie durchschnittlich etwa 31.500 Menschen verbrauchen.
VSB nimmt Windpark Trendelburg offiziell in Betrieb

Mit Weserbeleuchtung und großem Dorffest

Gieselwerder feiert sein 925-jähriges Bestehen
Mit Weserbeleuchtung und großem Dorffest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.