Auf die Zukunft vorbereitet

Der Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen, Holger Richter, hatten allen Grund zur Freude: Zum 14. Mal richtete seine Innung

Der Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen, Holger Richter, hatten allen Grund zur Freude: Zum 14. Mal richtete seine Innung einen Neujahrsempfang aus; rund 40 Gäste waren der Einladung ins Landhotel Sonneneck nach Breuna gefolgt. Kein Wunder,  bietet dieser Empfang doch kurze, knackige Reden und viel Zeit für ein gemeinsames Abendessen und Gespräche untereinander.  Und steht gleichzeitig beispielhaft für ein lebendiges Innungsleben. "Das wird auch in Zukunft so bleiben", versicherte Holger Richter. Das zurückliegende Jahr sei für das Handwerk "ganz anständig" verlaufen, für die Zukunft ist man gut aufgestellt. Sorgen bereitet dem Innungs-Obermeister der demografische Wandel: "Es gibt zu wenig junge Leute, die ein qualifiziertes Handwerk erlernen, "eine intensive Nachwuchspflege ist unerläßlich!" Das meint auch Georg Hagemeier, Studienrat an der Walter-Hecker-Schule:"Maler und Lackierer sollten verstärkt auch um Real- und Gymnasialschüler werben."

Diskussionsstoff beim gemeinsamen Essen, doch zuvor überbrachte Johannes Schwarz, Vizepräsident der Handwerkskammer (HWK)  und stellvertretender Kreishandwerksmeister, die Grüße der Kreishandwerkerschaft und der HWK. Gleichzeitig freute er sich, dem Veckerhagener Maler- und Lackierermeister Peter Rettberg die Silberne Ehrennadel des Landes-Innungsverbandes überreichen zu können.Peter Rettberg ist seit 1984 in verschiedenen, verantwortlichen Positionen für seine Innung tätig.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ostwind ist zurück

Immenhausen. Das Abenteuer geht in eine neue Runde, denn die Geschichte um Mika und Hengst Ostwind wird fortgeführt und auf Gut Waitzrodt gedreht.
Ostwind ist zurück

DELF-Zertifikate für Schülerinnen der Heinrich-Grupe-Schule

Die vom Institut Francais in Mainz zentral erstellten Prüfungsaufgaben auf dem Sprachniveau A1 und A2 konnten die Schülerinnen gut bewältigen.
DELF-Zertifikate für Schülerinnen der Heinrich-Grupe-Schule

Naturschutzpreis 2018 - Preisträger sind Sperber-Experte und Förderverein

Bereits zum vierten Mal wurde der Naturschutzpreis vom Landkreis Kassel vergeben. Diesmal an Thomas Weiß für die Untersuchungen der Sperber und an den Förderverein Kiga …
Naturschutzpreis 2018 - Preisträger sind Sperber-Experte und Förderverein

Trauer um Hartmut Apel von der Königs-Alm in Nieste

Ein Macher. Ein Motor der Region, der nie still stehen konnte. Nun trauert die Region um den Menschen und Gastronomen Hartmut Apel, der am Mittwoch verstorben ist.
Trauer um Hartmut Apel von der Königs-Alm in Nieste

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.