Nachholtermin steht fest: Gartenfest lockt vom 17. bis 20. Juni in Schlosspark Wilhemsthal

Grüne Erlebniswelt unter Einhaltung der Coronaregeln: Das Gartenfest Kassel findet auf dem Gelände von Schloss Wilhelmsthal in Calden statt.
+
Grüne Erlebniswelt unter Einhaltung der Coronaregeln: Das Gartenfest Kassel findet auf dem Gelände von Schloss Wilhelmsthal in Calden statt.

Calden. Die Corona-Inzidenzen in den Landkreisen sinken weiter und dadurch sind auch mehr Lockerungen möglich. So kann nun auch der Gartenmarkt im Schlosspark Calden stattfinden bzw. nachgeholt werden.

„Ich und mein Team freuen uns natürlich sehr, dass wir den ursprünglich für Mitte Mai geplanten Gartenmarkt nun durchführen können“, berichtet Veranstalter Christian Rode (Evergreen). Der Gartenmarkt findet unter Einhaltung der Coronaregeln vom 17. bis 20. Juni auf dem Gelände vom Schlosspark Calden statt. „Unsere Aussteller sind ebenfalls erleichtert, dass sie ihre Waren nun wieder einer breiten Öffentlichkeit anbieten können.

Über 130 Aussteller präsentieren sich auf dem 35.000 Quadratmetergroßen Areal. Platz ist dort genug. Aber aufgrund der Pandemie wird wie im letzten Jahr wieder einiges anders laufen, als in der Vor-Vorona-Zeit. „Wir haben für unser Gartenfest ein besonderes Konzept entwickelt, um den Besuch so entspannt und angenehm wie möglich zu gestalten. Dieses wird mit der Gesundheitsbehörde und dem zuständigen Ordnungsamt abgestimmt.“

Zu den Änderungen beziehungsweise Sicherheitsvorkehrungen berichtet Gartenfest-Sprecherin Charmaine Haid: „Tickets gibt es im Vorverkauf auf der Internetseite gartenfestivals.de und an allen Tagen vor Ort an der Tageskasse. Vor Ort setzen wir auf das mobile Kassieren an den Autos, so kann der Besucher entspannt direkt das Gartenfestival genießen.“

„Eine Tageskasse halten wir, für alle die zu Fuß oder mit dem Fahrrad kommen, bereit. Spezielle Desinfektionsstationen und ein ausgeweitetes Toilettenangebot sind gewährt.

Ein Tag wie Urlaub

„Wir haben beim Gartenfest wieder alles versammelt, was das Leben lebenswert macht“, schwärmt Veranstalter Christian Rode. „Das Leben und Genießen im Freien ist das Thema vieler Aussteller. – das hört sich doch nach einem Tag wie Urlaub an.“

An den Genuss oder einfach zum Entspannen wurde natürlich auch gedacht: Brotspezialitäten aus dem Holzbackofen, Flammkuchen, Kaffee und Kuchen und sogar gefüllte Lakritzstangen, kühle Getränke und fruchtige Cocktails warten darauf in schattigen Ruheoasen vernascht zu werden.

Kein Test nötig

Mit einer besonderen Besucherlenkung vor Ort, die schon an den Parkplätzen anfängt, wird dem Besucher der Tag auf dem Gartenfest so angenehm wie möglich gestalten. Aufgrund der derzeitigen Situation und der Hygiene- und Schutzmaßnahmen wird gebeten sich vor Ort, an die aktuelle Hust- und Niesetikette und Abstandsregeln zu halten. Ein Gebot zum Tragen einer medizinischen Maske gilt auf dem gesamten Gelände. Eine Testpflicht für die Besucher besteht nicht. Alle wichtigen weiteren Besucherinfos unter www.gartenfestivals.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Streife zieht Autofahrerin mit 4,6 Promille in Kassel aus dem Verkehr

Die gefährliche Alkoholfahrt einer Frau am Steuer eines Mercedes konnte eine Streife des Polizeireviers Süd-West in der vergangenen Nacht ohne Schaden beenden.
Streife zieht Autofahrerin mit 4,6 Promille in Kassel aus dem Verkehr

Anti-Corona-Demos am Samstag in Kassel: Polizei informiert über den Einsatz

Für kommenden Samstag, 19. Juni 2021, sind bei der Stadt Kassel mehrere Versammlungen im thematischen Kontext der Corona-Pandemie mit erneut größeren Teilnehmerzahlen …
Anti-Corona-Demos am Samstag in Kassel: Polizei informiert über den Einsatz

Landkreis bietet an zwei Tagen Sonderimpftermine mit dem Impfstoff Johnson Johnson an

Ab Freitag, 11. Juni, 12 Uhr, kann man sich anmelden
Landkreis bietet an zwei Tagen Sonderimpftermine mit dem Impfstoff Johnson Johnson an

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.