Niederzwehren: Verletzte nach Auffahrunfall zwischen Bus und Bahn

+

Bei einem Auffahrunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Linienbus an der Haltestelle "Dennhäuser Straße" in Niederzwehren sind am Mittwochmorgen zwei Fahrgäste und der Fahrer des Busses leicht verletzt worden.

Kassel. Rettungswagen brachten die drei Verletzten vorsorglich in Kasseler Krankenhäuser, die sie nach ambulanter Behandlung bereits alle wieder verlassen konnten. Aufgrund des Unfalls kam es zwischenzeitlich zu Behinderungen im öffentlichen Personennahverkehr.

Wie die Polizei berichtet, war es gegen 8 Uhr zu dem Unfall gekommen. Der 26-jährige Fahrer der Straßenbahn hatte beim Einfahren in die Haltestelle in Richtung Innenstadt offenbar den dort bereits rechts und etwas seitlich versetzt stehenden Bus übersehen und war auf diesen aufgefahren.

Durch den Aufprall hatten sich sowohl der 39-jährige Busfahrer, eine 17-Jährige aus Fuldabrück in dem Linienbus sowie ein 24-Jähriger aus Kassel in der Straßenbahn die leichten Verletzungen zugezogen. Der an beiden Fahrzeugen entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Beamten auf ca. 20.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ende für die Ruhestätte? Pächter suchen 
Nachfolger für den Tierfriedhof in Niederzwehren

Muss der Tierfriedhof in Kassel-Niederzwehren schließen und verschwinden somit auch die Gräber geliebter Haustiere?
Ende für die Ruhestätte? Pächter suchen 
Nachfolger für den Tierfriedhof in Niederzwehren

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

Falsche 50er im Umlauf - Polizei gibt Hinweise zum Erkennen von Falschgeld

In den letzten Wochen gab es im Landkreis und in der Stadt Kassel vermehrt Fälle im Zusammenhang mit Falschgeld. Aus diesem Anlass gibt die Kasseler Polizei Hinweise, …
Falsche 50er im Umlauf - Polizei gibt Hinweise zum Erkennen von Falschgeld

Ein Visionär mit Herz: Nachruf auf den Vollblut-Journalisten Martin Angelstein

Mit großer Bestürzung hat die Redaktion den Tod des "ON"-Gründers Martin Angelstein aufgenommen. Ein Nachruf von Christopher Göbel.
Ein Visionär mit Herz: Nachruf auf den Vollblut-Journalisten Martin Angelstein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.