A 7: Polnischer Kleintransporter rammte LKW der Autobahnmeisterei

+
Die Bilder von der Unfallstelle.

Ein polnischer Kleintransporter rammte heute auf der A 7 einen LKW der Baunataler Straßenmeisterei.

Kassel. Am heutigen Mittwochmittag rammte ein polnischer Kleintransporter einen auf dem Seitenstreifen stehenden LKW der Autobahnmeisterei, in dem ein 22 Jahre alter Mitarbeiter saß. Der junge Mann hatte Glück. Er kam mit eher leichten Verletzungen davon. Mit einem Rettungswagen ist er vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus gebracht worden.

Wie die Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal berichten, ereignete sich der Unfall gegen 12 Uhr. Zu dieser Zeit stand der 22-Jährige mit seinem orangefarbenen Lastwagen auf dem Seitenstreifen im Baustellenbereich der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Kassel-Ost. Hinter dem Fahrzeug ein Anhänger mit elektronischer Hinweistafel, die die vorausliegende Sperrung eines Fahrstreifens anzeigte. Von hinten näherte sich auf dem rechten der drei Fahrstreifen ein polnischer Kleinlaster, der in Richtung Norden unterwegs war. Aus noch ungeklärter Ursache kam der Transporter in Höhe des Fahrzeugs der Autobahnmeisterei nach rechts von der Fahrbahn ab und rammte dieses. Auch der am Steuer des weißen Renaults sitzende 38-Jährige aus Polen konnte nicht erklären, warum er seinen Fahrstreifen verließ. Alkohol oder Drogen spielten dabei keine Rolle. Er blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von rund 20.000 Euro.

Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten mussten zwei der drei Fahrstreifen gesperrt werden. Um 14.45 Uhr meldete die Autobahnmeisterei wieder freie Fahrt, nachdem die Fahrzeuge abgeschleppt und die verlorene Ladung aus dem Kleintransporter wieder eingesammelt war. Der Verkehr staute sich während dieser Zeit auf mehrere Kilometer.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

kassel

Zum Weltfriedenstag: Rüstungsgegner blockieren Eingänge bei Rheinmetall in Kassel

Mit einer Sitzblockade demonstrieren seit den frühen Morgenstunden rund 80 Kriegsgegner vor dem Kasseler Rüstungsbetrieb.
Zum Weltfriedenstag: Rüstungsgegner blockieren Eingänge bei Rheinmetall in Kassel

Zehn Jahre laut: Fuldaer Band feiert Jubiläum

Die "Goose Brothers" laden am Samstag 22. September, zur Geburtstagsparty im "Bulls and Balls" ein.
Zehn Jahre laut: Fuldaer Band feiert Jubiläum

Verkehrsunfall mit drei Verletzten im Kreuzungsbereich Königsalm

Drei Schwerverletzte und ein Sachschaden von rund 6.500 Euro sind die Bilanz eines Unfalls in Nieste.
Verkehrsunfall mit drei Verletzten im Kreuzungsbereich Königsalm

Arbeitsunfall in Firma für Glasherstellung: Sechs Leichtverletzte nach Austritt von Flüssigkeit

Am gestrigen Donnerstagabend kam es zu einem Arbeitsunfall in einer Firma für Glasherstellung in Wolfhagen.
Arbeitsunfall in Firma für Glasherstellung: Sechs Leichtverletzte nach Austritt von Flüssigkeit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.