Sandershausen: 48-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Heute Morgen wurde eine Niestetalerin in Sandershausen von einem Autofahrer erfasst und schwer verletzt.

Kassel.  Am heutigen Mittwochmorgen ist eine 48 Jahre alte Frau aus Niestetal im Niestetaler Ortsteil Sandershausen von einem vorbeifahrenden Auto erfasst und schwer verletzt worden. Ein Rettungswagen brachte die Frau in ein Kasseler Krankenhaus.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 10:20 Uhr. Zu dieser wollte die 48-Jährige in ihren am Straßenrand der Hannoverschen Straße geparkten Wagen einsteigen. Sie lief in Höhe der Hausnummer 78 um ihren PKW herum und wartete an der Fahrertür, um die vorbeifahrende Fahrzeuge passieren zu lassen. Dabei wurde sie vom Auto eines 76-Jährigen aus Kassel, der auf der Hannoverschen Straße in Richtung Staufenberg unterwegs war, erfasst und zu Boden geschleudert. Die 48-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Fahrer des Autos blieb körperlich unversehrt. Es kam in Folge des Unfalls und des Rettungseinsatzes lediglich zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Machbarkeitsstudie zu neuen Forstmuseum in Hundsdorf präsentiert

„Das Forsthaus im Kellerwald“ – wird zukünftig das neue Forst- und Kulturhistorische Museum in Hundsdorf heißen. Dort soll die Forstgeschichte der Walddörfer der …
Machbarkeitsstudie zu neuen Forstmuseum in Hundsdorf präsentiert

Schwerer Unfall auf Umleitungsstrecke der A44

Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall auf der L 3215 bei Breitenbach
Schwerer Unfall auf Umleitungsstrecke der A44

Streit beigelegt: K+S und Gemeinde Gerstungen einigen sich!

Nach jahrelangem Streit: K+S und Gerstungen haben sich am Dienstag auf einen Vergleich geeinigt
Streit beigelegt: K+S und Gemeinde Gerstungen einigen sich!

Jugendforum "gud so" zieht positive Bilanz beim Jahresabschlusstreffen

Gut zwei Jahre nach Gründung des Jugendforums "gud so" haben die Beteiligten vor wenigen Tagen bei einem Jahresabschlusstreffen auf dem Homberger Mosenberg positive …
Jugendforum "gud so" zieht positive Bilanz beim Jahresabschlusstreffen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.