22-jährige Kasselerin erliegt ihren schweren Verletzungen

+

Felsberg. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L 3220 wird eine junge Fahrerin aus Kassel schwer verletzt. Im Krankenhaus stirbt die 22-Jährige.

Felsberg. Bei dem schweren Verkehrsunfall zwischen Felsberg und Niedervorschütz am Vormittag wurde eine 22-jährige Frau aus Kassel lebensgefährlich verletzt. Ein 42-jähriger Mann aus Baunatal erlitt leichte Verletzungen und einen Schock. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr die 22-jährige Frau mit ihrem Kleinwagen die Landesstraße 3220 von Niedervorschütz in Richtung Felsberg. Sie überholte einen vor ihr fahrenden Lastkraftwagen. Beim Wiedereinscheren geriet sie offenbar ins Schleudern und stieß mit einem entgegen kommenden Geländewagen frontal zusammen.

Die 22-jährige Frau wurde eingeklemmt und musste von Rettungskräften aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde von einem Rettungswagen mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Kasseler Krankenhaus eingeliefert. Im Krankenhaus erlag sie dann ihren schweren Verletzungen.

Der Kleinwagen der 22-jährigen wurde total beschädigt, der Sachschaden beträgt zirka 4.000 Euro. An dem Geländewagen entstand Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro. Die Vollsperrung dauert zurzeit an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Sowohl am Parkplatz „Scharfenstein“ wie auch am Parkplatz „Am Sonnenborn“ fanden Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Möbel, Elektrogeräte und unzählige weitere Gegenstände 
Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt - Der Besitzer schätzt den Wert des Hubsteigers auf ca. 25.000 Euro.
Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Unfallursache: Beide Fahrzeuge fuhren jeweils nicht am rechten Fahrbahnrand.
Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.