Ablichten und gewinnen: Großer Urlaubsfoto-Wettbewerb "Sommermärchen 2011"

Schwalm-Eder. Am heißen Sonnenstrand oder am schattigen Berghügel mit Felsmassiv im Hintergrund: Urlaubsmotive gibt es viele. Die Heimat-Nachrichten

Schwalm-Eder.Am heißen Sonnenstrand oder am schattigen Berghügel mit Felsmassiv im Hintergrund: Urlaubsmotive gibt es viele. Die Heimat-Nachrichten suchen unter dem Motto: "Sommermärchen 2011 – Ihr schönstes Urlaubsfoto" die unbearbeiteten Digitalfotos unserer Leser für den diesjährigen Fotowettbewerb.

Ein Bild pro Einsender

Und so geht’s: In den Urlaub fahren, Bilder knipsen und das beste Bild auswählen. Dann geht der geniale Schnappschuss oder das traumhafte Panoramabild per Email an unsere Redaktion. Die Email mit dem Betreff "Sommermärchen 2011" mit dem vom Einsender geknipsten Foto geht an: gerald. schmidtkunz@mb-media.de.

Das Bild muss unbearbeitet sein und sollte die Größe von 1 MB (Ein Megabyte= 1024 Kilobyte) nicht unterschreiten. Der Einsendeschluss ist der 10. August 2010. Ihre Adresse und Telefonnummer nicht vergessen, gerne noch den Ort der Aufnahme angeben und schon sind Sie dabei.

Die Redaktion wählt bei mehr als 50 Einsendungen die besten 50 Fotografien aus. Diese Bilder erscheinen dann bis zum 16. August auf unserer Internetseite zum Online-Voting.

Online wird entschieden

14 Tage lang stehen die besten Bilder dann im Netz. Unter ihnen können die Internetbesucher der Homepage abstimmen. Dazu steht unser bewährtes Abstimmungtool zur Verfügung, bei dem zwischen einem und fünf Bewertungspunkte pro Bild abgegeben werden können. Pro Tag kann von einem Nutzer nur jedes Bild nur einmal bewertet werden. Am Ende gewinnen die Bilder, die die höchste Wertung erhalten haben. Der Rechtsweg ist beim kompletten Wettbewerb ausgeschlossen.

Drei Gewinne winken

Zu gewinnen gibt es drei Gutscheine in Höhe von 300, 200 und 100 Euro. Sie können bei einem der teilnehmenden Betriebe der Werbeaktion "Überregional werben – Regional bezahlen" eingelöst werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Pflanzgarten Homberg: Weihnachtsbaum am Samstag selbst schlagen

Den Weihnachtsbaum ganz legal selbst schlagen – das ist am Samstag im Pflanzgarten in Homberg-Waßmuthshausen möglich.
Pflanzgarten Homberg: Weihnachtsbaum am Samstag selbst schlagen

Vom Junkie zum Autor: Ex-Knacki "Kuni" aus Borken-Trockenerfurth schrieb Buch über seine Drogenvergangenheit

Mehrfach saß Hans-Jürgen „Kuni“ Kuhn im Gefängnis. Sein Leben war geprägt von Drogenkonsum, Sucht, Prostitution  Waffenhandel. Doch auf den tiefen Fall folgte die …
Vom Junkie zum Autor: Ex-Knacki "Kuni" aus Borken-Trockenerfurth schrieb Buch über seine Drogenvergangenheit

„Kuni“ aus Trockenerfurth liest in Anraff aus dem zweitem Band seiner Biographie

„Kuni“ aus Trockenerfurth liest in Anraff aus dem zweitem Band seiner Biographie

Gruben für Highspeed: Breitbandausbau in der Gemeinde Neuental

Nur noch wenige Wochen, dann ist Neuental auch mit Glasfasern verlegt. Damit wird die Gemeinde Monate vor der eigentlichen Planung mit dem Breitbandausbau fertig.
Gruben für Highspeed: Breitbandausbau in der Gemeinde Neuental

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.