Absage in der K-Frage

Schwalm-Eder. Die Verhandlungen um eine Dreier-Koalition zwischen SPD, FWG und Grünen (wir berichteten am Wochenende) sind gescheitert. "Der B

Schwalm-Eder. Die Verhandlungen um eine Dreier-Koalition zwischen SPD, FWG und Grünen (wir berichteten am Wochenende) sind gescheitert. "Der Beschluss der Grünen steht fest. Einstimmig haben Fraktion und Mitgliederversammlung beschlossen in die Opposition zu gehen", sagt Bettina Hoffmann aus dem Verhandlungsteam der Partei. Stattdessen wolle man versuchen und mit wechselnden Mehrheiten Grüne Inhalte umzusetzen.

Weiter Bereitschaft zur inhaltlichen Zusammenarbeit

"Wir haben der SPD ein ernsthaftes Angebot zur Zusammenarbeit gemacht . Dazu stehen wir weiterhin", so Bettina Hoffmann. Gestärkt durch das gute Wahlergebnis der Grünen wäre eine sichere Rot-Grüne Mehrheit möglich und deren Bildung zu erwarten gewesen. SPD und FWG hätten allerdings mittlerweile einen Koalitionsvertrag unterzeichnet. Von Seiten der SPD und FWG besteht keine Bereitschaft diese Koalition noch einmal grundsätzlich zu öffnen. "Einem nachrangigen Vertrag zur Zusammenarbeit können die Grünen nicht zustimmen. Es besteht aber große Bereitschaft zur weiteren inhaltlichen Zusammenarbeit ", betont Hermann Häusling, der Fraktionsvorsitzende.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schließung nach fast 40 Jahren: Wäscheetage in Treysa macht dicht

Der letzte macht das Licht aus: In Treysa schließt zum Jahresende die Wäscheetage Schäfer - nach 39 Jahren.
Schließung nach fast 40 Jahren: Wäscheetage in Treysa macht dicht

San Francisco rockt Fritzlar

Die Thrash-Urgesteine „Testament“ sind Headliner von Rock am Stück 2020
San Francisco rockt Fritzlar

„Die Menschen werden aggressiver“: Homberger Rettungssanitäter hängt Job an den Nagel und betreibt Food-Truck

Er war gerne Rettungssanitäter, doch zunehmende Beleidigungen und Übergriffe im Einsatz nahmen Jörn Kilian die Lust am Job. So wagte er mit 50 Jahren den Weg in die …
„Die Menschen werden aggressiver“: Homberger Rettungssanitäter hängt Job an den Nagel und betreibt Food-Truck

Unfall in Bad Hersfeld - 5.200 Euro Schaden

Die am Unfall beteiligten Personen wurden nicht verletzt.
Unfall in Bad Hersfeld - 5.200 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.