Abschied von der Weißen Weihnacht

+

Schwalm-Eder. Viel besungen und erhofft, wird es 2013 wohl nichts mit der Weißen Weihnacht. Eine schöne Eisblumen gibt's aber als Leser-Foto.

Knüllregion. War der Dezember bislang noch zu mild, kann er doch nicht über den nahenden Frost hinwegtäuschen. Das belegt eine Fotoimpression vom Samstag zum 3. Advent aus dem Knüllgebirge. Dort hat der Schwälmer Hobby- und Naturfotograf Jörg Döringer am frühen Nachmittag eine der wunderschönen Eisblumen abgelichtet, wie sie Väterchen Frost in den kommenden Monaten noch öfter in die Natur zeichnen wird. Mit der Weißen Weihnacht wird es jedoch wohl nichts werden. Die Langzeitprognosen einiger Internet-Wetterdienste versprechen zwar Niederschläge an den Weihnachtstagen, die werden aber bei Temperaturen von bis zu 9 °C  leider nur als Regen fallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alle sind im Sammelfieber: Schwälmer Steine erobern Nordhessen

Janina Riebeling aus Niedergrenzebach ist die Initiatorin der Aktion und freut sich über die positive Resonanz.
Alle sind im Sammelfieber: Schwälmer Steine erobern Nordhessen

World Music Festival hat Loshausen fest im Griff

Von Freitag bis Sonntag genießen die Besucher wieder das Programm im Schlosspark.
World Music Festival hat Loshausen fest im Griff

Nazi-Schmierereien: SS-Runen und Hakenkreuz in Felsberg und Melsungen

In Melsungen und Felsberg kam es zu Vandalismus mit fremdenfeindlichem Hintergrund. Die Polizei ermittelt deshalb wegen Sachbeschädigung und des Verwendens von …
Nazi-Schmierereien: SS-Runen und Hakenkreuz in Felsberg und Melsungen

120.000 Euro Schaden: Lkw brennt auf A7 lichterloh

Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte der Lkw unter Vollsperrung der Autobahn gelöscht werden. Der Fahrer wurde nicht verletzt.
120.000 Euro Schaden: Lkw brennt auf A7 lichterloh

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.