Aktion ,Eins mehr’

Spendenbox im Herkules E-Center untersttzt TafelVon MAREN APELHomberg. Seit vergangener Woche ziert den Eingangsbereich des Herkules E-Cen

Spendenbox im Herkules E-Center untersttzt Tafel

Von MAREN APELHomberg. Seit vergangener Woche ziert den Eingangsbereich des Herkules E-Center eine groe weie Box von der Homberger Tafel. Die Aktion Eins mehr ist eine direkte Hilfe fr Mitmenschen, die ffentliche Leistungen beziehen, mit Lebensmittel-Spenden zu untersttzen.

Herkules-Marktleiter Ludwig Wicke brachte die Idee aus Sddeutschland mit. Tafel-Koordinator Peter Laukner war gleich von so einer Spendenbox begeistert. Eine hnliche Box steht schon im Borkener Edeka-Markt. Tatkrftig untersttzte die Schreinerei Thomas Balke aus Cadorf die Aktion mit dem Bau der Box und das Werbeunternehmen Bero aus Knllwald mit der ansprechenden Beschriftung.In zwei Kammern ist die Box aufgeteilt. In die linke knnen Konserven und Glser (hart verpackte Lebensmittel) und die rechte zum Beispiel Nudeln und Mehl (weich verpackte Nahrungsmittel) gespendet werden. Von leicht verderblichem Essen sollten die Spender allerdings Abstand nehmen. Auch alkoholische Getrnke oder alkoholhaltige Sigkeiten gehren nicht in die Spendenbox.

Grundnahrungsmittel, wie Reis, Nudeln, Mehl, Zucker und Salz sowie Fertig-Gerichte und Konserven werden von den rund 65 Ehrenamtlichen Tafel-Mitarbeitern gern gesehen und von den hilfebedrftigen Menschen gern genommen. Laukner und sein Team sind dankbar fr jede Spende, und die neue Box erleichtert allen Spendenwilligen eine reibungslose Hilfe.

Wir verteilen statt vernichten! Lebensmittel fr bedrftige Menschen.Seien auch Sie dabei! Helfen Sie, damit wir helfen knnen. Das Tafelteam sucht noch ehrenamtliche Mitarbeiter/innen. Telefon: 05681 / 93 65 69Spenden bitte auf das Kirchenkreis-Kto.: 2 100 100, Stichw.: Homberger TafelEvangelische Kreditgenossenschaft, Kassel, BLZ: 520 604 10

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwarzer VW Tiguan in Felsberg zerkratzt – 3.800 Euro Schaden

3.800 Euro Schaden verursachten unbekannte Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag in Felsberg. Sie zerkratzten eine VW Tiguan, der in der Unteren Birkenallee stand.
Schwarzer VW Tiguan in Felsberg zerkratzt – 3.800 Euro Schaden

Hospital: Am 1. Oktober wird Gefäßchirurgisches Zentrum eröffnet

Fritzlarer Krankenhaus investiert in die Zukunft – neue Technik (Angio-Suite) und neues Team für die Gefäßchirurgie
Hospital: Am 1. Oktober wird Gefäßchirurgisches Zentrum eröffnet

Vielfalt der Arbeitstiere: Erstes Unimog-Treffen in Dillich war voller Erfolg

Da war wirklich keiner wie der andere.
Vielfalt der Arbeitstiere: Erstes Unimog-Treffen in Dillich war voller Erfolg

Aus gesundheitlichen Gründen: Thomas Gille hört auf

Thomas Gille tritt als Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Schwalm-Eder Ende des Monats September von seinem Amt zurück.
Aus gesundheitlichen Gründen: Thomas Gille hört auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.