Von Alarmanlage in die Flucht geschlagen.

+

Unbekannte haben am Mittwoch Abend versucht, in ein Wohnhaus in Gensungen einzubrechen. Die Polizei bittet um Hinweise auf tatverdächtigen Kombi.

Felsberg. Ein Einbruch in ein Wohnhaus in Gensungen endetet am Mittwoch vor der Terrassentür. Beim Versuch in das Gebäude einzudringen, lösten die Täter die Alarmanlage aus. Aufmerksame Anwohner informierten daraufhin die betreffenden Hausbesitzer per Telefon, die ein viertel Stunde zuvor das Haus verlassen hatten.

Die Polizei stellte am Wohnhaus der Betroffenen fest, dass die Täter versucht hatten, die Terrassentür aufzubrechen. Mehrere Hebelmarken wurden festgestellt. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf zirka 300 Euro. Die Hausbewohner gaben an, dass ihnen, als sie fortfuhren, ein dunkler, möglicherweise grauer PKW-Kombi mit Hannoveraner Autokennzeichen (H...) aufgefallen sei. Aus dem Auto seien zwei dunkel gekleidete junge Männer ausgestiegen und hätten sich in unmittelbarer Nähe des betroffenen Wohnhauses aufgehalten. Ob die beiden Männer mit der Tat in Zusammenhang stehen, sei derzeit noch nicht klar. Hinweise zum grauen PKW nimmt die Polizei in Melsungen entgegen (Tel. 05661 / 70890).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Steinmetze setzen sich bei der Jahreshauptversammlung für den Friedhof ein

Bei der Jahreshauptversammlung der Steinmetz- und Bildhauer-Innung Hessen-Nord wurden zwei Steinmetzbetriebe geehrt.
Steinmetze setzen sich bei der Jahreshauptversammlung für den Friedhof ein

Meinung gefragt: Jugendbeteiligungsprojekt in Borken gestartet

Die Borkener Jugend soll künftig in die städtische Planung mit einbezogen werden. Dafür wurden rund 450 Kinder und Jugendliche angeschrieben, ihre Interessen in einem …
Meinung gefragt: Jugendbeteiligungsprojekt in Borken gestartet

Kaweyar weiterhin verschwunden: Suche mit Leichenspürhunden blieb ergebnislos

Entlang der Fulda startete die Polizei am Donnerstag, 21. März, eine weitere Suchaktion nach der 5-jährigen Kaweyar. Unterstützung hatten die Beamten von ihren …
Kaweyar weiterhin verschwunden: Suche mit Leichenspürhunden blieb ergebnislos

Kommentar: Löbliches Engagement der jungen Demonstranten am Freitag

Während junge Menschen an einem Freitagvormittag auf die Straße gehen, um für ihre Überzeugungen zu demonstrieren, wird im Netz über die geschwänzte Schulzeit diskutiert.
Kommentar: Löbliches Engagement der jungen Demonstranten am Freitag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.