Von allen Spielern getragen: FC Homberg bekommt neue Trikots gespendet

+

Homberg. Groß war die Freude bei den Seniorenmannschaften des FC Homberg, als Ihnen ihre neuen Trainingsanzüge überreicht wurden.

Homberg. Groß war die Freude bei den Seniorenmannschaften des FC Homberg, als Ihnen ihre neuen Trainingsanzüge überreicht wurden. "Wir freuen uns riesig über das Engagement von Mercedes und REWE für unseren Fußballclub. Die neuen Trainingsanzüge sind in unserem Verein mit großer Begeisterung aufgenommen worden und werden von allen Spielern gern getragen – nicht nur zu den Fußballspielen", freut sich der erste Vorsitzende des FC Hombergs, Stefan Gerlach.

Mit über 400 Mitgliedern und über 150 Aktiven in zwölf Mannschaften ist der FC Homberg einer der größten eigenständigen Fußballvereine der Region. Beide Seniorenmannschaften spielen in Ihren Ligen, der A-Klasse und der Gruppenliga, derzeit um Spitzenplätze.

"Da wir ausnahmslos ehrenamtlich für den Fußballsport arbeiten, benötigen wir Sponsoren, wenn wir unseren Spielern Ausrüstung zur Verfügung stellen wollen. Ohne diese Unterstützung könnte unser Verein kaum überleben. Daher gilt unser Dank allen Sponsoren, die uns in den vergangenen Jahren auf unserem Weg begleitet haben", teilt der FC Homberg in einer Pressemeldung mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Möbel Boss eröffnet am 29. April - die 100 Schnellsten werden belohnt

Vor der offiziellen Eröffnung am 29. April gewährte Möbel Boss in Homberg schonmal einen Einblick in das moderne, helle Möbelhaus. Eine Spende gab es zusätzlich für die …
Möbel Boss eröffnet am 29. April - die 100 Schnellsten werden belohnt

Am Ostermontag: Unbekannte brechen Eierautomaten in Schwalmstadt auf

Am Montagabend haben bislang unbekannte Täter einen Eierautomaten in Schwalmstadt-Niedergrenzebach aufgebrochen.
Am Ostermontag: Unbekannte brechen Eierautomaten in Schwalmstadt auf

Schnell gelöschter Flächenbrand bei Melsungen

Kanufahrer entdeckten einen Brand an einer Uferböschung in Melsungen.
Schnell gelöschter Flächenbrand bei Melsungen

Gudensberger Feuerwehrmann Jörn Althans ist auch ein begnadeter Modellbauer

Rund 700 Stunden hat der 43-Jährige in den Nachbau der neuen Gudensberger Feuerwache investiert.
Gudensberger Feuerwehrmann Jörn Althans ist auch ein begnadeter Modellbauer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.