Alles dreht sich um Bio

Wanderausstellung kologischer Landbau zu Besuch Fritzlar/ Homberg. Bio-Produkte sind aus den Supermarktregalen nicht mehr wegzudenken. Lng

Wanderausstellung kologischer Landbau zu Besuch

Fritzlar/ Homberg. Bio-Produkte sind aus den Supermarktregalen nicht mehr wegzudenken. Lngst sind die Lebensmittel mit dem Bio-Siegel ein fester Bestandteil des Sortiments, selbst beim Discounter nebenan, und es werden stndig mehr. Doch wer wei schon genau, was die Aufschrift Bio eigentlich verspricht, wofr sie steht und welche Anforderungen ein Produkt mit Bio-Siegel erfllen muss? Die Wanderausstellung kologischer Landbau will aufklren und diese Lcke schlieen.Die Wanderausstellung wird vom 26. Januar bis 3. Februar in der Reichsprsident-Friedrich-Ebert-Schule in Fritzlar (Schladenweg 41) und vom 5. bis 17. Februar in Homberg (Hans-Staden-Alle 12) Station machen. Unterhaltsam und informativ prsentiert sich die Ausstellung des Bundesministeriums fr Ernhrung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Als Partner vor Ort bernimmt der Agrartechnikerverband Fritzlar die Organisation der Schau zum Mitmachen und freut sich auf regen Besuch.Fr jedes AlterDazu bietet sie neben den kurz gehaltenen Texten sechs drehbare Aktiv-Boxen. Hier gibt es so einiges zum Raten, Mitmachen und Ausprobieren fr jedes Alter und ganz nebenbei erfahren kleine und groe Besucher viel Wissenswertes rund um Bio. In einer Computerstation gibt es die Mglichkeit, sich durch kurze Filmausschnitte einen Einblick in die moderne Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion zu verschaffen.Die virtuellen Stippvisiten auf Bio-Hfen, in Grokchen oder beispielsweise in der Brauerei zeigen, dass sich auch die kologische Lebensmittelproduktion heute modernster Techniken bedient. Auerdem zu sehen: eine Serie preisgekrnter Kurzfilme zum Thema. Zum Nachdenken

Letztendlich geht es in der ganzen Ausstellung auch darum, zum Nachdenken anzuregen, ber das eigene Einkaufsverhalten, das Verhltnis zu Lebensmitteln, zur Umwelt und zur Landwirtschaft. Das Programm informiert Landwirte, Verarbeiter und Hndler sowie insbesondere die Verbraucher ber den kologischen Landbau.Weitere Informationen gibts unter http://oekolandbau.de oder http://wanderausstellung.org .

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm

Der Bürgertest ist kostenlos und erfolgt durch geschultes Personal
Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm

Blick hinter die Kulissen: Mandatsträger der Kommune Borken zu Besuch bei der Scherm Logistik Gruppe

Die Borkener Mandatsträger besuchten die Scherm Logistik Gruppe, um sich ein persöhnliches Bild von den Herausforderungen in der Logistik-Branche zu machen.
Blick hinter die Kulissen: Mandatsträger der Kommune Borken zu Besuch bei der Scherm Logistik Gruppe

Kinderhilfswerk besuchte Projekte in Äthiopien

Geschäftsführerin Beate Tohmé war Anfang November mit ihrer Kollegin Suellen Müller in Äthiopien, um sich einen Eindruck ihrer Projekte des KHW zu verschaffen.
Kinderhilfswerk besuchte Projekte in Äthiopien

Jetzt anmelden zu unserer Fotoaktion: Wir suchen den "Knirps 2019"

Im dritten Jahr sucht lokalo24.de gemeinsam mit Fotografin Anna Lysikow den niedlichsten Nachwuchs.
Jetzt anmelden zu unserer Fotoaktion: Wir suchen den "Knirps 2019"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.