Alles gewusst und Glück gehabt

Von ANDREAS TH. BERNHARDMelsungen. Strahlende Gesichter gabs am vergangenen Donnerstag in der Redaktion der HEIMAT-NACHRICHTEN. Grund zur Freud

Von ANDREAS TH. BERNHARD

Melsungen. Strahlende Gesichter gabs am vergangenen Donnerstag in der Redaktion der HEIMAT-NACHRICHTEN. Grund zur Freude hatten die Gewinner unseres Treffpunkt-Preisrtsels. Viele von ihnen waren extra nach Homberg gekommen, um sich persnlich ihre Preise abzuholen.

Der erste Preis, ein Wellness-Wochenende im Sonnenhotel Astenhof in Winterberg, ging an Brbel Lber aus Gensungen. Sie freute sich riesig auf das Rundum-Wohlfhlpaket, mit Ganzkrper-Peeling, Aromamassage und Verwhn-Gesichtsbehandlung. Die ganze Familie hat schon angefragt, ob sie mit darf, so erzhlte sie.

Der zweite Preis ging an Erika Bitomsky aus Morschen. Die 79-Jhrige pflegt seit vielen Jahren liebevoll ihren bettlgerigen Mann, mit dem sie brigens seit 53 Jahren verheiratet ist. Deshalb konnte sie leider nicht nach Homberg kommen. Doch umso grer war ihre Freude ber den 100-Euro-Gutschein vom den Bekleidungshusern Vockeroth, den unsere Praktikantin Katrin Werner ihr zu Hause berreichte.

Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro von Elektro-Ebert gingen an Hilde Wedekind aus Kirchhof und Anni Winkler aus Melsungen. Ich wei noch nicht genau, was ich mir kaufen werde, gestand Anni Winkler im Gesprch mit der Redaktion, aber finden werde ich sicherlich etwas. Sicherlich fndig wird auch Hanna Martin aus Felsberg, die sich ebenfalls ausgestattet mit einem Gutschein im Wert von 50 Euro beim Schuhaus Gibhardt das passende Modell fr ihren Fu aussuchen wird.

Auf einen schnen Abend und ein schnes Essen zu zweit freuen sich hingegen Christa Becker aus Melsungen und Gerlinde Sinning aus Beisefrth, die jeweils einen Gutschein vom Restaurant Haus am Fluss mit nach Hause nehmen konnten.

Vergnglicher Abend mit Pater Braun

Ebenfalls einen vergnglichen Abend werden sicherlich Beate Rmer aus Melsungen und Ralph Sohn aus Morschen haben. Die Beiden gewannen je zwei Eintrittskarten fr die Vorstellungen von Ein Fall fr Pater Braun und Mnner sind auch Menschen in der Stadthalle.

Allen anderen, die an unserem groen Treffpunkt-Preisrtsel teilgenommen haben, aber nicht das Glck hatten als Gewinner gezogen zu werden, wnschen wir beim nchsten Mal mehr Fortune und natrlich ebenfalls alles Gute im neuen Jahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße 254: 87-Jähriger stirbt am Unfallort
Heimat Nachrichten

Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße 254: 87-Jähriger stirbt am Unfallort

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 254 sind heute Nachmittag um 12:55 Uhr ein Pkw und ein Lkw frontal zusammengestoßen. Der 87-jähriger Pkw-Fahrer wurde dabei …
Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße 254: 87-Jähriger stirbt am Unfallort
„The Rockin’ Kids“ spielen am Freitag beim Open-Air in Treysa
Schwälmer Bote

„The Rockin’ Kids“ spielen am Freitag beim Open-Air in Treysa

„The Rockin’ Kids“ ist ein Bandcoaching Programm der Musikschule „Rock & Pop Werkstatt“ aus Neukirchen.
„The Rockin’ Kids“ spielen am Freitag beim Open-Air in Treysa
1. Naturpark-Tag lockt mit vielen Veranstaltungen
Heimat Nachrichten

1. Naturpark-Tag lockt mit vielen Veranstaltungen

Viele Institutionen, Kommunen und Engagierte tragen zu einem vielfältigen 1. Naturpark-Tag am komenden Samstag, 25. September, bei. Dezentral und überwiegend draußen …
1. Naturpark-Tag lockt mit vielen Veranstaltungen
Offizielle Schlüsselübergabe: Schwalm-Eder-Kreis nimmt neue Atemschutzstrecke in Betrieb
Schwälmer Bote

Offizielle Schlüsselübergabe: Schwalm-Eder-Kreis nimmt neue Atemschutzstrecke in Betrieb

Nach rund eineinhalb Jahren Bauzeit wurde am vergangenen Samstag die neue Atemschutz-Übungsanlage auf dem Gelände des Feuerwehrstützpunkts in Ziegenhain offiziell …
Offizielle Schlüsselübergabe: Schwalm-Eder-Kreis nimmt neue Atemschutzstrecke in Betrieb

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.