Altbewährter Strom

E.ON Mitte sorgt fr Elektrizitt in SchwarzenbornSchwarzenborn. Die Stadt Schwarzenborn und die E.ON Mitte AG setzen ihre Partnerschaft for

E.ON Mitte sorgt fr Elektrizitt in Schwarzenborn

Schwarzenborn.Die Stadt Schwarzenborn und die E.ON Mitte AG setzen ihre Partnerschaft fort: Das Stromversorgungsnetz in den Stadtteilen Schwarzenborn und Grebenhagen wird auch knftig von E.ON Mitte bereitgestellt und betrieben. Einen entsprechenden Konzessionsvertrag unterzeichneten Brgermeister Jrgen Kaufmann und Stadtrat Friedel Itzenhuser fr die Stadt Schwarzenborn sowie Vorstandsvorsitzender Henrich Wilckens und der Leiter des Regionalzentrums Mitte, Thomas Keil, fr E.ON Mitte im Rathaus Schwarzenborn. Der neue Konzessionsvertrag tritt am 1. Januar 2012 in Kraft und hat eine Laufzeit von 20 Jahren. Die Stadt kann das Vertragsverhltnis vorzeitig beenden. Der Vertrag gewhrleistet der Kommune einen sicheren, kundenorientierten, effizienten und umweltvertrglichen Betrieb des Versorgungsnetzes fr Elektrizitt. Weiterhin regelt er die Nutzung ffentlicher Grundstcke zur Erstellung und Unterhaltung des Stromversorgungsnetzes. Die Stadt Schwarzenborn erhlt von E.ON Mitte im Gegenzug die gesetzlich hchstzulssige Konzessionsabgabe. Brgermeister Jrgen Kaufmann betonte: Uns ist es wichtig, mit einem verlsslichen Partner zusammenzuarbeiten, der auch die Arbeitspltze seiner Mitarbeiter in der Region sichert. Wir freuen uns ber die Verlngerung des Konzessionsvertrages und bernehmen die damit verbundene Verantwortung sehr gerne, so Henrich Wilckens. Insbesondere werde man sich den Herausforderungen an die Stromnetze der Zukunft stellen. Diese mssten aufgrund der stark wachsenden Anzahl dezentraler Einspeisungen aus erneuerbaren Energien immer mehr intelligente Funktionen bernehmen. Die E.ON Mitte AG sorgt seit mehr als acht Jahrzehnten fr die Energieversorgung von 1,5 Millionen Menschen im Herzen Deutschlands. Aktionre von E.ON Mitte sind zwlf Landkreise in Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Thringen, die Stadt Gttingen sowie die E.ON Energie AG.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beim Zigaretten holen unter wegrollendes Auto geraten: 33-Jährige in Neuenbrunslar schwer verletzt

Im Felsberger Stadtteil Neuenbrunslar wurde heute Morgen eine 33-jährige Frau von ihrem eigenen Auto erfasst und blieb darunter liegen. Sie wurde dabei schwer verletzt.
Beim Zigaretten holen unter wegrollendes Auto geraten: 33-Jährige in Neuenbrunslar schwer verletzt

Treysa: Mann schlägt Frau im Zug - Polizei lässt ihn wieder frei

Ein wohnsitzloser Mann hat am Sonntag einer Frau im Zug ins Gesicht geschlagen. Der Täter wurde festgenommen - und schließlich wieder freigelassen.
Treysa: Mann schlägt Frau im Zug - Polizei lässt ihn wieder frei

Hinweistelefon in Homberg für Infos zur "falschen Ärztin" nur noch eingeschränkt eingerichtet

Fall der "falschen Ärztin": AG "Medicus"-Hinweistelefon nur noch wochentags von 10 bis 15 Uhr erreichbar.
Hinweistelefon in Homberg für Infos zur "falschen Ärztin" nur noch eingeschränkt eingerichtet

Brandstiftung: 15-Jähriger bei Feuer in Fritzlarer Wohnhaus verletzt

Bei einem Kellerbrand in einem Fritzlarer Wohnhaus wurde in der vergangenen Nacht ein 15-Jähriger verletzt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
Brandstiftung: 15-Jähriger bei Feuer in Fritzlarer Wohnhaus verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.