Andrang zu Advent

+

Fritzlar. Tausende strömen durch die Fritzlarer Höfe, ein großes Rahmenprogramm rundete das Event ab.

Fritzlar. Zum fünften Mal lud die Domstadt zu ihrem Advent in den Höfen und die Fachwerkhäuser leuchteten aufs Neue in festlichem Glanz. Und auch die Augen der Besucher strahlten, die zu Tausenden in gelöster Feststimmung über Plätze, durch Gassen und Höfe bummelten, von denen insgesamt sieben festlich geschmückt waren und für das Publikum geöffnet hatten. Dort bewirteten Händler, Gewerbetreibende, Hofbesitzer und Vereine die Gäste mit allerlei Köstlichkeiten. Punsch und andere Heißgetränke gingen ebenfalls in Massen über die Theken. So mancher fand ein passendes handwerklich gefertigtes Geschenk und stärkte sich anschließend bei Bratwurst und Glühwein. Dazu stimmten zahlreiche Chöre und Musikgruppen Weihnachts- und Adventslieder an. Die Vielfalt der Darbietungen war riesig und es war für alle Sinne etwas dabei. Außerdem erwies sich das Konzert der 1.000 Flöten auch in diesem Jahr wieder als würdiger Abschluss der Veranstaltung. Letztendlich bleibt dann nur das Fazit: Wenn sich sieben Höfe einig sind, dann kommt Fantastisches zustande.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besitzer völlig ahnungslos: Freundin setzt Hund aus - Nur durch Zufall wurde die Rottweilerhündin rechtzeitig gefunden

In einer Senke, fernab der Straße lag das Tier angebunden an einem Baum. Vor ihr ein Plastikbeutel mit Futter und zwei Tennisbälle. Von Wasser keine Spur.
Besitzer völlig ahnungslos: Freundin setzt Hund aus - Nur durch Zufall wurde die Rottweilerhündin rechtzeitig gefunden

Guxhagen: Dreifacher Enkeltrick-Versuch schlägt fehl – Betrügerin wollte 35.000 Euro ergaunern 

Gleich drei Enkeltrick-Versuche wurden der Polizei am heutigen Mittwoch angezeigt. Eine Betrügerin wollte von zwei Männern und einer Frau aus Guxhagen hohe Geldbeträge …
Guxhagen: Dreifacher Enkeltrick-Versuch schlägt fehl – Betrügerin wollte 35.000 Euro ergaunern 

Zu wenig Krippenplätze: Kreis geht bei Ausbildung von Kindertagespflegepersonen in die Offensive

Auch im Schwalm-Eder-Kreis ist es für Eltern nicht leicht, einen Krippenplatz für den Nachwuchs zu finden. Nicht nur in kommunalen Einrichtungen mangelt es an Plätzen, …
Zu wenig Krippenplätze: Kreis geht bei Ausbildung von Kindertagespflegepersonen in die Offensive

Alle Dokumente gefälscht: Falscher Arzt steht in Kassel vor Gericht

Mit gefälschten Urkunden und Zeugnissen verschaffte sich Saad A. mehrere Anstellungen als Arzt in nordhessischen Kliniken und Praxen, bis ihn eine Pflegerin der …
Alle Dokumente gefälscht: Falscher Arzt steht in Kassel vor Gericht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.