Antworten auf Facebook-Fragen: Interaktionen im Social-Media-Netzwerk

Schwalm-Eder. Facebook heißt das weltgrößte  soziale Netzwerk im Internet. Wir klären über ein paar Fakten der Seite auf.Wo ist der Unterschied

Schwalm-Eder. Facebook heißt das weltgrößte  soziale Netzwerk im Internet. Wir klären über ein paar Fakten der Seite auf.

Wo ist der Unterschied zwischen einem Profil und einer Seite auf Facebook?Laut Facebook-Richtlinien darf eine Organisation, Unternehmen und so weiter nur eine "Seite" führen und keine Profil. Denn Profile sind nur für tatsächlich reelle und private Personen erlaubt, und diese haben dann auch "Freunde" und keine "Fans". Ein Profil kann auch maximal 5.000 "Freunde" haben – wird es als Seite genutzt, ist bei 5.000 Personen Ende.

Warum die Anzahl der Fans nicht entscheidend istAussagen wie "Wir haben 3.000 Fans und sind somit interessant für die Facebook-User” und "Wir sind besser als der Mitbewerber, denn wir haben 1.000 Fans mehr” hört man laufend.

Das Rennen um die meisten "likes" (Fans der eigenen Facebook-Seite) ist eröffnet. Fans scheinen zur wichtigsten Einheit auf Facebook geworden zu sein. Kein Wunder also, dass Dienste wie Ebay, welche Fans im 500er-, 1′000er- oder 2′500er-Paket verkaufen, boomen.

Wie wichtig ist die Anzahl der Fans?Sicher ist die Anzahl der einen Messgröße die am sichtbarsten ist – doch das täuscht. Die Anzahl der Fans sagt leider nichts über die Identifikation der Fans mit der Seite bzw. dessen Inhalt aus. Fans kann man über Gewinnspiele locken oder gar für schmales Geld "kaufen".

Die Anzahl der Fans sagt ebenfalls auch nichts über die Reichweite der Seite aus. Sie bedeutet nicht, dass Ihre Botschaft die Sie auf Ihrer Seite hinterlassen auch die angegebene Personenzahl erreicht.

Wann ist ein Fan ein guter sinnvoller Fan?Ein Fan sollte, wie das Wort beschreibt von dem Produkt, Unternehmen, Organisation o.ä. begeistert sein. "Echte Fans sind aktiv!

Fans wollen mit ihren Seiten interagieren. Sie kommentieren, sie "liken" oder sie melden sich selbst zu Wort. Ein Fan ist also nur dann von Bedeutung, wenn er mit der Seite auf die Facebook üblichen Methoden kommuniziert.

Facebook achtet auf die Interkation mit den Fans!Die Interaktion der Fans ist auch deshalb wichtig, weil Facebook anhand dieser Eigenschaften die Seiten als "wichtig" oder "unwichtig" einstuft.

Die Einstufung von Facebook hat nämlich Einfluss darauf ob die von den Seitenbetreibern veröffentlichten Inhalte (also das, was sie auf Ihre Seite schreiben – die Botschaft, die Sie Ihren Fans mitteilen möchten) den Fans überhaupt angezeigt wird.

"Sprechen darüber"Das diese Interkation immer wichtiger wird, zeigt auch die neue vor kurzem von Facebook eingeführte Messzahl "…sprechen darüber". Sie berechnet sich aus denjenigen, die innerhalb der letzten 7 Tage mit der jeweiligen Seite interagiert haben.

Wer also "gelikt", kommentiert, geteilt etc. hat, wird in diese Zahl einbezogen. Auch die Aktionen von Usern, die nicht Fans der Seite sind, zählen dazu.

Ebenso zeigt dieser Wert Usern an, die noch kein Fan der Seite sind, wie interessant die Seite tatsächlich ist und ob es sich lohnt "Fan" dieser Seite zu werden – je mehr darüber sprechen, desto interessanter ist die Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Sowohl am Parkplatz „Scharfenstein“ wie auch am Parkplatz „Am Sonnenborn“ fanden Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Möbel, Elektrogeräte und unzählige weitere Gegenstände 
Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt - Der Besitzer schätzt den Wert des Hubsteigers auf ca. 25.000 Euro.
Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Unfallursache: Beide Fahrzeuge fuhren jeweils nicht am rechten Fahrbahnrand.
Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Serie „Historische Gebäude im Rotkäppchenland zum Ausschneiden & Bauen“ startet mit Junker-Hansen-Turm

Ab sofort gibt es im Rotkäppchenland Geschichte im Miniformat und zwar im Form von Bastelbögen. Den Anfang macht der Junker-Hansen-Turm.
Serie „Historische Gebäude im Rotkäppchenland zum Ausschneiden & Bauen“ startet mit Junker-Hansen-Turm

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.