Ein Appell an die Vernunft

+

Schwalmstadt. CDU reagiert auf Grünen-Forderung in Sachen A49

Schwalmstadt. Die CDU Schwalmstadt ruft die Grünen Schwalm-Eder auf, die Koalitionsverhandlungen in Land und Bund mit Besonnenheit zu begleiten. In einer Pressemitteilung haben die Grünen zuvor ihre hinlänglich bekannte Forderung nach einem sofortigen Baustopp der Autobahn nochmals bekräftigt."Anscheinend befinden sich die Grünen noch im Wahlkampfmodus und versuchen, die Verhandlungen zu beeinflussen. Dabei wäre es nun dringend geboten, sich aus der Oppositions-Rolle zu lösen und konstruktive Verantwortung zu übernehmen. Schließlich wollen die Grünen in Hessen mitregieren", reagiert die CDU-Schwalmstadt auf die Forderung der Grünen und teilt weiter mit: "In der Koalitionsvereinbarung von CDU/CSU und SPD ist viel Geld für die Infrastruktur vorgesehen. Wir in Schwalmstadt sind uns sicher, dass allen Beteiligten der hohe Stellenwert der A49 für die Region sehr bewusst ist und hier keine Einschnitte vorgenommen werden. Dem Weiterbau können wir daher zuversichtlich entgegensehen".Der Bau des Tunnels Frankenhain gehe ohne Probleme gut voran, mit dem Durchstich sei in Kürze zu rechnen. Hieran müsse unbedingt angeknüpft werden. Eine Neuplanung von Ortsumgehungen, wie von den Grünen gefordert, würde erneut unendlich viel Zeit und Geld verschlingen. Dies sei dem Bürger nicht vermittelbar. "Schwalmstadt genießt einen guten Ruf als Gewerbestandort. Allerdings machen Betriebe eine Ansiedlung oder Expansion von einer absehbaren Fertigstellung der A49 abhängig. Die Region muss endlich aus diesem Dornröschenschlaf aufwachen. Und das sehr bald", so die CDU.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fritzlar: Eine Tonne Pferdefleisch aus Auflieger gestohlen

Die geklauten 48 Pakete mit dem tiefgefrorenem Pferdefleisch haben einen Wert von rund 9.400 Euro.
Fritzlar: Eine Tonne Pferdefleisch aus Auflieger gestohlen

Fritzlar: Unbekannte treten Dellen in Pkw

In der Zeit von Sonntag auf Montag: Unbekannte sorgen für 1.500 Euro Schaden auf Pferdemarkt-Parkplatz.
Fritzlar: Unbekannte treten Dellen in Pkw

Einbruch in Ottrauer Bauhof: Werkzeuge im Wert von 3.500 Euro gestohlen 

Unbekannte Täter sind in der Nacht von Montag auf Dienstag, 15. auf 16. Juli, in eine Lagerhalle des Bauhofes in der Straße "In der Otter" in Ottrau eingebrochen und …
Einbruch in Ottrauer Bauhof: Werkzeuge im Wert von 3.500 Euro gestohlen 

Ganz Fritzlar feierte – Zigtausende besuchten den 138. Pferdemarkt 

Einzig der Diebstahl von Laser-Spielzeug im Wert von 40.000 Euro verhinderte ein gänzlich ungetrübtes Volksfest.
Ganz Fritzlar feierte – Zigtausende besuchten den 138. Pferdemarkt 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.