Neu aufgestellt mit altem Vorstand

+

Malsfeld. FDP-Mitglieder wählen auf Jahreshauptversammlung ihren Vorstand. Er bleibt unverändert.

Malsfeld. Mit dem neuen Bundesvorstand unter Vorsitz von Christian Lindner und dem neuen Landesvorstand unter Dr. Stefan Ruppert sehen sich die Malsfelder Liberalen  für die nächste Zukunft gut aufgestellt. In seinem Bericht vor der Mitgliederversammlung forderte  der Vorsitzende Reinhold Hocke in der Mosheimer Weinstube eine umfassende Fehleranalyse und Neuaufstellung der Freien Demokratischen Partei. "Unsere Partei hat jetzt die große Chance, frei von Koalitionszwängen ihre liberalen Kompetenzfelder neu zu ordnen und die liberalen Themen ins Gespräch zu bringen." Wichtig sei, den Bürgern zuzuhören und deren Sorgen aufzugreifen.

Für die bevorstehende Europawahl wünscht er sich eine gute Wahlbeteiligung. "Wir Liberale sind für Europa, aber mit kommunaler Eigenverantwortung" bekannte Hocke und ergänzte, "damit unsere Heimat Geltung findet in einem starken Europa".

Die Mitgliederversammlung bestätigte den bisherigen Vorstand im Amt. Er bleibt mit Reinhold Hocke als Vorsitzendem, Ralf-Urs Giesen als stellvertretendem Vorsitzenden, Kurt Braun als Schatzmeister und Friedrich Wenderoth als Beisitzer unverändert. Die nächste große Herausforderung sieht die Malsfelder FDP in den Kommunalwahlen 2016, deren Vorbereitung in die Amtszeit des frisch gewählten Vorstands falle.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte Täter entzünden Sicherungsnetz an Baugerüst

Das Feuer an dem Baustellennetz hatte sich bereits über mehrere Meter in die Höhe ausgebreitet. Die Polizei geht derzeit von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus
Unbekannte Täter entzünden Sicherungsnetz an Baugerüst

Steigende Infektionszahlen im Schwalm-Eder-Kreis

Neben dem aktuellen Infektionsgeschehen in der Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen in Schwalmstadt gibt es nach Informationen der Kreisverwaltung in einer …
Steigende Infektionszahlen im Schwalm-Eder-Kreis

Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

In der Treysaer Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Harthbergkaserne wurden vier Bewohner positiv auf COVID-19 getestet. Aktuell steht die gesamte Einrichtung …
Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

Unter besonderen Bedingungen: Weinlese auf dem Böddiger Berg findet statt

Auch in diesem Jahr werden die Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet. Die Lese findet am 6. Oktober unter besonderen Bedingungen statt.
Unter besonderen Bedingungen: Weinlese auf dem Böddiger Berg findet statt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.