Aufmarsch der Spring-Elite: Drei-Sterne-Reitturnier in Spangenberg

Haben derzeit alle Hände voll zu tun: (v.li.) Thomas Pfanzelt (Vorsitzender vom Reit- und Fahrverein), Michael Reuter (Bauhofleiter Spangenberg) und Constanze Goetjes (Öffentlichkeitsarbeit Spangenberger Reitturnier). Foto: Schaumlöffel
+
Haben derzeit alle Hände voll zu tun: (v.li.) Thomas Pfanzelt (Vorsitzender vom Reit- und Fahrverein), Michael Reuter (Bauhofleiter Spangenberg) und Constanze Goetjes (Öffentlichkeitsarbeit Spangenberger Reitturnier). Foto: Schaumlöffel

Spangenberg. 120 Reiter aus 20 Nationen haben bereits zugesagt. Gemeldet ist auch Publukumsliebling Hugo Simon. Der 72-Jährige will's nochmal wissen!

Spangenberg. Von Donnerstag, 10. bis Sonntag, 13. Juli ist es wieder soweit: Die Elite der Springreiter aus dem In- und Ausland trifft sich zum internationalen SpringturnierCSI***-Turnier am Fuß des Spangenberger Schloss.

Janne Friederike Meyer am Montag auf Stip-Visite

"Die Vorbereitungen dafür laufen derzeit auf Hochtouren" berichtet Sportchef Michael Pfanzelt. Und am Montag zu einer Pressekonferenz kommt bereits der erste Star zur Stip-Visite, der auch zum Turnier zugesagt hat: Olympiareiterin Janne-Friederike Meyer. "Es wird wieder ein Spitzenturnier werden", verspricht der Vorsitzende des ausrichtenden Reit- und Fahrvereins. Zahlreiche Stars und Reiter aus über 20 Nationen haben sich bereits angekündigt.

Hugo will’s wissen

"Bislang haben 120 Reiter zugesagt. 370 Pferde sind am Start. Zugesagt hat auch Mario Stevens, der im vergangenen Jahr mit Little Pezi den Großen Preis gewann." Gemeldet hat sich auch Publikumsliebling Hugo Simon. Ans Aufhören denkt der 72-jährige Pfälzer noch lange nicht. Dass er immer noch schnell unterwegs ist, zeigte er erst vor kurzem beim Großen Preis von Legelshurst: Dort belegte Simon den zweiten Platz.

187.000 Euro Preisgelder

Weiter mit dabei sind u.a.: Lars Nieberg, Holger Wulschner, Philipp Weishaupt, Marco Kutscher und und die deutsche Meisterin Eva Bitter. Insgesamt werden beim Turnier Preisgelder in Höhe von 187.000 Euro ausgeschüttet. Der Große Preis von Spangenberg am Sonntag um 15 Uhr, ist wieder mit 80.000 Euro Preisgeld dotiert. "Dank unserer Hauptsponsoren Wikus und Böhler Uddeholm sowie vielen weiteren Sponsoren sind wir breit aufgestellt und stehen auf sicheren Beinen." Das sei in heutigen Zeiten nicht mehr selbstverständlich.

Rund um den Reitplatz wartet wieder eine große Ladenstraße, ein Weinzelt und Biergarten sowie ein vielfältiges Rahmenprogramm (u.a. Show-Voltigiergruppe aus Edertal, Live Musik)) auf die Besucher.

Das WM-Halbfinalspiel wird Samstagabend im Festzelt übertragen. Der Eintrit ist frei.

Eintrittskarten

Eintrittskarten sind bei der Stadt- und Touristinformation Spangenberg, Tel. 05663 - 50 90 40, e-mail: service-center@spangenberg.de und über die Internet-Homepage www.csi-spangenberg.de erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Große Tat auf kleinem Rad: Michel Descombes tritt für krebskranke Kinder in die Pedale

Michel Descombes trotzt auf seiner „Tour der Hoffnung“ Corona. Er sammelt für krebskranke Kinder und machte am Donnerstag Halt in Homberg.
Große Tat auf kleinem Rad: Michel Descombes tritt für krebskranke Kinder in die Pedale

Gudensberg: Zwei Radlader im Wert von 110.000 Euro von Firmengelände gestohlen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden zwei Radlader im Gesamtwert von 110.000 Euro von einem Firmengelände im Gudensberger Bahnwiesenweg gestohlen.
Gudensberg: Zwei Radlader im Wert von 110.000 Euro von Firmengelände gestohlen

Nachnutzung der Treysaer St. Martin-Schule: SPD schlägt Jugend- und Kulturzentrum vor

Aus dem ehemaligen Standort der St. Martin-Schule in Treysa könnte in naher Zukunft ein Jugend- und Kulturzentrum werden. Diesen Vorschlag hat jüngst die SPD-Fraktion in …
Nachnutzung der Treysaer St. Martin-Schule: SPD schlägt Jugend- und Kulturzentrum vor

Schwalmstadt startet mit Kunsthandwerk und vielen Angeboten in die Michaeliswoche

Heute startet in Schwalmstadt die Michaeliswoche. Mit ihr wollen der Gewerbe- und Tourismusverein G.u.T sowie die Stadt Schwalmstadt zur Stärkung des Einzelhandels vor …
Schwalmstadt startet mit Kunsthandwerk und vielen Angeboten in die Michaeliswoche

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.