Austausch & Begegnung

Von MAREN APELHomberg. Begegnung von Einheimischen, der Austausch zwischen Knstlern, Besuchern und Interessierten sowie die konstru

Von MAREN APEL

Homberg. Begegnung von Einheimischen, der Austausch zwischen Knstlern, Besuchern und Interessierten sowie die konstruktive Kritik liegen mir bei jedem Knstlertreff am Herzen, sagt Gnther Romller (Koordinierungsausschu-Vorsitzender und Leiter des Fachbereichs Bildendekunst im Homberger Kulturring e. V.). Zum 14. Mal organisierte der Homberger das knstlerische Highlight. 57 ausstellende Knstlerinnen und Knstler aus 33 Stdten und Gemeinden waren am Samstag und Sonntag in der Stadthalle vertreten. Aus dem weit entfernten Birkenfeld (Pforzheim) kamen Rosemarie Schfer, Ilse Glde und Hartmut Hacker extra fr die Ausstellung angereist.

Der Knstlergruppe Der Blaue Kreis gehren die Knstler an und stellten ebenfalls ihre Bilder aus. Diese Freundschaft entstand vor zehn Jahren, zwischen Gnther Romller und den drei Knstlern. Viele Kontakte und Aktivitten entwickelten sich aus 14 Jahren Knstlertreff, sagt Organisator und Knstler Romller. Zum ersten Mal war zum Beispiel auch Helene Auy mit ihren Iconen dabei. Mit Blattgold verziert und komplett handgemalt erschafft die Schwalmstdterin ihre Kunstwerke. Die Kunst ist das beste Medium um Gefhle direkt und ohne Sinnesverlust zwischen Menschen auszutauschen und Freude an der Kunst zu erleben. Der grte Anteil liegt aber in der Begegnung zwischen Publikum, Kunst und Knstler, sagt Romller abschlieend. Der nchste Knstlertreff ist schon geplant (21. und 22. November) und 25 Anmeldungen sind schon abgegeben. Bis Mrz haben die Knstler noch Zeit sich bei Gnther Romller (Telefon 05681 / 5024) anzumelden. Fr alle Kunstinteressierten heit es jetzt bis nchstes Jahr warten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Vergessener Gigant: Malsfelder Basaltwerk und seine alten Geister
Heimat Nachrichten

Vergessener Gigant: Malsfelder Basaltwerk und seine alten Geister

Bis 1966 ist das Malsfelder Basaltwerk einer der Arbeitsmittelpunkte der Region gewesen. Heute ist es eine fast vergessene Ruine, die neugierig macht.
Vergessener Gigant: Malsfelder Basaltwerk und seine alten Geister
Rutschpartie: Wenn nasses Laub zur Gefahr wird
Hann. Münden

Rutschpartie: Wenn nasses Laub zur Gefahr wird

Wird Laub durch Regen, Nebel oder Frost nass, können Fußgänger und Autos schnell ins Rutschen kommen.
Rutschpartie: Wenn nasses Laub zur Gefahr wird
SUV-Fahrern drohen Bußgelder beim Fahren auf der Autobahn - viele sind ahnungslos
Welt

SUV-Fahrern drohen Bußgelder beim Fahren auf der Autobahn - viele sind ahnungslos

Längst fahren große SUVs nicht nur mehr auf amerikanischen Straßen. Auch in Deutschland sind die Geländelimousinen beliebt. Doch SUV-Fahrern droht ein Bußgeld auf …
SUV-Fahrern drohen Bußgelder beim Fahren auf der Autobahn - viele sind ahnungslos

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.