Bachelor: Kathrin Heidelbach aus Alsfeld nimmt an TV-Show teil

+

Kathrin Heidelbach aus Alsfeld nimmt an der RTL-Kuppelshow "Der Bachelor" teil. Ihre erste Rose hat sie bereits ergattert.

Alsfeld. Endlich. Seit Mittwoch hoffen wieder 22 bildhübsche junge Frauen auf die Gunst des Bachelors. Und wir dürfen das spannende Treiben an Floridas Traumstrand wöchentlich auf den heimischen TV-Bildschirmen verfolgen. Die aktuelle Staffel der RTL-Kuppelshow gibt uns gleich doppelten Grund zum Mitfiebern.

Denn unter den sehenswerten Schönheiten, die Junggeselle Leonard umgarnen, tummeln sich auch eine Nord- und eine Oberhessin. Denn neben der Kasselerin Viviane Ottemann (28) hat auch Kathrin Heidelbach (27) aus Alsfeld die Mädels-Villa bezogen.

"Als gelernte Jugendleiterin habe ich auf Schülerfahrten schon viel Chaos erlebt – so schlimm kann es in der Ladys Villa also nicht werden", sagte Kathrin noch bevor sie den Flieger nach Florida bestieg. Der Einzug ins dortige Haus brachte  sie der großen Liebe immerhin schon einen gewaltigen Schritt näher. Das wird auch Zeit. Denn Kathrin ist seit etwa einem Jahr Single. "Es hat halt nie gepasst", bringt die Vogelsbergerin es auf den Punkt.

Sie hofft, dass sich das nun in den kommenden sieben Wochen ändert. Immerhin: Der Auftakt ist gelungen. Souverän lächelte sich Kathrin durch die erste Runde. Am Mittwoch war im TV zu sehen, wie Bachelor Leonard ihr eine Rose übergab und sie damit in die zweite Runde beförderte. Jetzt kämpft die Oberhessin an der Seite von 21 Single-Damen um die Gunst des Bachelors. Dabei ist die Konkurrenz enorm groß.

Denn auch Viviane Ottemann aus Kassel hat sich bereits ihre erste Rose gesichert. Die zeigte sich davon sogar so überwältigt, dass sie ein paar Freudentränen verdrückte. Davon wiederum war auch der smarte Junggeselle sichtlich berührt.

Läuft alles nur nach Skript?

Dabei stellt sich die Frage, ob die kullernden Tränchen echt oder vielleicht doch nur aufgesetzt waren. Denn es gilt als offenes Geheimnis, dass RTL strikte Verträge mit seinen Teilnehmerinnen eingeht, ja die Mädels sogar in feste Rollen drängt. Da stellt sich die Frage, aus welchem Grund junge Frauen wie Kathrin und Viviane wirklich teilnehmen.

Träumen sie tatsächlich von der großen Liebe, nutzen sie die Plattform nur als Sprungbrett für eine große Karriere oder wollen sie einfach mal Urlaub in Florida machen? Wir finden weder bei den Kandidatinnen, noch bei ihren Familien Antworten. Kein Wunder: Der Kontakt zu Medien außerhalb des Senders ist während der Ausstrahlung des Bachelors verboten. RTL stellt uns stattdessen Fotos und eine Kurzbiografie von Kathrin zur Verfügung.

+++ EXTRA-INFO: Zur Person +++

Kathrin wurde 1988 in Lauterbach geboren und lebt heute in Alsfeld. Die 27-Jährige studiert Mathe und Chemie auf Gymnasiallehramt und jobbt nebenher als Hostess im Eventmarketing. In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich mit Lesen, Mode, Fotografieren, Backen und Kochen. Außerdem reist und tanzt Kathrin gern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alle sind im Sammelfieber: Schwälmer Steine erobern Nordhessen

Janina Riebeling aus Niedergrenzebach ist die Initiatorin der Aktion und freut sich über die positive Resonanz.
Alle sind im Sammelfieber: Schwälmer Steine erobern Nordhessen

World Music Festival hat Loshausen fest im Griff

Von Freitag bis Sonntag genießen die Besucher wieder das Programm im Schlosspark.
World Music Festival hat Loshausen fest im Griff

Nazi-Schmierereien: SS-Runen und Hakenkreuz in Felsberg und Melsungen

In Melsungen und Felsberg kam es zu Vandalismus mit fremdenfeindlichem Hintergrund. Die Polizei ermittelt deshalb wegen Sachbeschädigung und des Verwendens von …
Nazi-Schmierereien: SS-Runen und Hakenkreuz in Felsberg und Melsungen

120.000 Euro Schaden: Lkw brennt auf A7 lichterloh

Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte der Lkw unter Vollsperrung der Autobahn gelöscht werden. Der Fahrer wurde nicht verletzt.
120.000 Euro Schaden: Lkw brennt auf A7 lichterloh

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.