Besser sehen und gesehen werden

Von M. EHRHARDT-MLLERFelsberg. Von wegen kindeleicht. Premiere im Schwalm-Eder-Kreis: Zum ersten Mal veranstaltete die Kreisverkehrswacht,

Von M. EHRHARDT-MLLER

Felsberg. Von wegen kindeleicht. Premiere im Schwalm-Eder-Kreis: Zum ersten Mal veranstaltete die Kreisverkehrswacht, in Kooperation mit der Stadt Felsberg und den vier Felsberger Kindergrten einen Verkehrssicherheitstag speziell fr Kindergarten- und Vorschulkinder, sowie deren Eltern. Veranstaltungsort war das Gelnde an der Drei-Burgen-Schule.

Aus der Sicht der Kinder

Ziel dieser Aktion ist, sagte der Geschftsfhrer der Kreisverkehrswacht, Siegmar Meibert, Kinder spielerisch auf die Gefahren des Straenverkehrs aufmerksam zu machen. Genauso wichtig sei aber, den Eltern wie diese den Straenverkehr aus ihrer Sicht wahrnehmen, um anschlieend den Kindern beizubringen, worauf sie im Straenverkehr aufpassen mssten.

Zwei Fahrschulen, die Feuerwehr und das Rote Kreuz Felsberg-Gensungen beteiligten sich mit verschiedenen Aktionen. Vorgefhrt wurde unter anderem ein Kindergurtschlitten, bei dem man beobachten konnte, was passiert, wenn ein Kind nicht richtig angeschnallt ist. Vor einem groen Lastwagen waren durch wei markierte Flchen genau die Flchen dargestellt, die im Toten Winkel liegen und die der Fahrer vom Fhrerhaus aus nicht wahrnehmen kann. Denn, so Meibert: Viele Busunflle passieren nur, weil sich Kinder in diesem Toten Winkel befinden und sich dessen berhaupt nicht bewusst sind.

Reaktionstests

Ebenfalls im Programm: Ein professioneller Sehtest vom Optikergeschft Rippelshof aus Gensungen. Im Anschluss gab es eine Bescheinigung ber die Sehleistung. Auch konnten die Kinder verschiedene Reaktionstests ausprobieren und Verkehrsampeln basteln und bemalen.

Sein Hrvermgen mit Alltagsgeruschen testen und in einem abgedunkelten Raum sehen, wie wichtig Reflektoren an Kleidung und Fahrzeugen in der Dunkelheit sind, war ebenso Teil der umfangreichen Veranstaltung, wie ein Verkehrsparcour mit Ampeln.

Zum Abschluss dieses interessanten, lehrreichen Nachmittags gab es dann noch ein Puppentheater mit dem Titel: Der kleine Tiger braucht ein Fahrrad und anschlieend eine Information fr Eltern zum Thema: Schulwegtraining.

Fazit: Erwachsenen vergessen oft, dass Kinder die Gefahren anders und spter wahrnehmen. Deshalb mssen sie sich vorausschauend verhalten, um Gefahren frher zu sehen und abzuwenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Charlène von Monaco betrübt: Palast verkündet eine bittere Nachricht der Fürstin
Welt

Charlène von Monaco betrübt: Palast verkündet eine bittere Nachricht der Fürstin

Fürstin Charlène von Monaco ist offenbar noch immer angeschlagen. Fans sorgen sich um ihre Gesundheit. Nun verkündet der Palast eine traurige Nachricht.
Charlène von Monaco betrübt: Palast verkündet eine bittere Nachricht der Fürstin
Drei Tatverdächtige nach versuchtem Tötungsdelikt in Bremer Straße in U-Haft
Kassel

Drei Tatverdächtige nach versuchtem Tötungsdelikt in Bremer Straße in U-Haft

Die Männer, die in Deutschland keinen Wohnsitz haben, konnten am Samstag durch das SEK in einer Wohnung im Kasseler Stadtteil Helleböhn festgenommen werden.
Drei Tatverdächtige nach versuchtem Tötungsdelikt in Bremer Straße in U-Haft
Metzgerin Katharina Koch aus Calden enthüllt mit ZDF-Experten den Schinken-Trick der Industrie
Landkreis Kassel

Metzgerin Katharina Koch aus Calden enthüllt mit ZDF-Experten den Schinken-Trick der Industrie

Ob Schinken, saftiger Sauerbraten oder süße Leckerei – es gibt fast kein Lebensmittel, an dem die Industrie nichts zu tricksen hat. Sebastian Lege weiß, wie es geht, und …
Metzgerin Katharina Koch aus Calden enthüllt mit ZDF-Experten den Schinken-Trick der Industrie
Traumberuf Schauspielerin: Susanne Schleiter aus Gilserberg drehte schon mit Matthias Schweighöfer
Schwälmer Bote

Traumberuf Schauspielerin: Susanne Schleiter aus Gilserberg drehte schon mit Matthias Schweighöfer

Matthias Schweighöfer gehört zu den beliebtesten Schauspielern Deutschlands. Susanne Schleiter durfte mit ihm für seine Serie "You are wanted" drehen.
Traumberuf Schauspielerin: Susanne Schleiter aus Gilserberg drehte schon mit Matthias Schweighöfer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.