Bewegung bis ins Alter

Schwalm-Eder. Das Bewegung nicht nur fr den Krper gut ist, sondern auch das Herz erfreut, das zeigten rund 250 Teilnehmer einer musikalisc

Schwalm-Eder. Das Bewegung nicht nur fr den Krper gut ist, sondern auch das Herz erfreut, das zeigten rund 250 Teilnehmer einer musikalisch-sportlichen Veranstaltung der Gymnastik- und Tanzgruppen des Deutschen Roten Kreuzes Schwalm-Eder in der Stadthalle Homberg. Zum Auftakt wurde mit einem gemeinsam gesungenen Lied der Frhling begrt.

Das versetzte die Teilnehmer in die richtige Stimmung fr das folgende abwechslungsreiche Programm. Die Gymnastik- und Tanzgruppen aus Ziegenhain, Todenhausen, Sipperhausen, Borken, Morschen, Treysa, Homberg, Fritzlar, Roppershain, Obergrenzebach, Trockenerfurth, Nassenerfurth, Lenderscheid, Oberbeisheim und Bad Zwesten zeigten bungsfolgen aus den wchentlichen Gymnastikstunden und Tnze von der Fledermaus-Quadrille ber die Tritsch-Tratsch-Polka, den Zillertaler Hochzeitsmarsch bis zum Line Dance.

Die Vielfalt der Darbietungen, die Einblicke in Elemente der Sturzprvention und die Aktionen zum Mitmachen fr alle fanden besonderen Anklang.

Steffen Flachs, der Verantwortliche fr die Sozialarbeit beim DRK-Kreisverband, wrdigte in seinen Begrungsworten vor allem das ehrenamtliche Engagement der vielen bungsleiterinnen, ihre groe Bereitschaft, sich stndig fortzubilden und regelmig ber viele Jahre die wchentlichen bungsstunden zuverlssig durchzufhren. Das sei die Voraussetzung dafr, dass sich rund 700 Teilnehmer in den Gruppen regelmig krperlich bettigen und dabei wohl fhlen knnen. Einige bungsleiterinnen wurden fr langjhrige ehrenamtliche Ttigkeit mit Urkunden ausgezeichnet.

Wiedersehen in zwei Jahren

bungsleiterin Karin Gbel, die souvern durch das Programm gefhrt hat, nahm in ihren abschlieenden Dankesworten die gute Stimmung im Saal auf und kndigte ein Wiedersehen in zwei Jahren an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall bei Waltersbrück - zwei Menschen leicht verletzt

Eine Unachtsamkeit war vermutlich die Ursache eines Verkehrsunfalls am frühen Samstagabend, 7. Dezember, auf der L3067, zwischen Waltersbrück und Schlierbach.
Unfall bei Waltersbrück - zwei Menschen leicht verletzt

MVZ Schwarzenborn erhält Förderung vom Schwalm-Eder-Kreis

Das Medizinische Versorgungszentrum nutzt die 5.250 Euro, um kleinere Investitionen zu tätigen.
MVZ Schwarzenborn erhält Förderung vom Schwalm-Eder-Kreis

Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

Bislang unbekannte Täter erbeuteten bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße Bargeld aus einem Automaten und richten dabei einen Sachschaden von 1000 …
Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant

Fabelhafte Premiumwege entstehen im Knüll. Geplant sind 17 neue Spazier- und Wanderwege, die den Namen "Die Fabelwege" tragen sollen.
"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.