Blau-weißer Schauraum - Stadtnarren übernahmen im Autohaus Range das Kommando

+
Die Glitzergarde.

Das närrische Treiben erreicht in diesen Tagen seinen saisonalen Höhepunkt. Die Karnevalisten geben sich auf Prunksitzungen und Büttenabenden in de

Das närrische Treiben erreicht in diesen Tagen seinen saisonalen Höhepunkt. Die Karnevalisten geben sich auf Prunksitzungen und Büttenabenden in den Sälen der Region die Klinke in die Hand.

Eine eher ungewöhnliche Location wählten die blau-weißen Stadtnarren am vergangenen Freitag. Das Dreigestirn des Vereins marschierte mit samt seiner Garden und Mariechen im Autohaus Range auf. Der große Verkaufs- und Präsentationsraum des VW-Händlers verwandelte sich prompt in eine Tanzfläche, auf der die zirka 60 kleinen und großen Tanzmäuse zwischen dreieinhalb und 24 Jahren ihre flotten Gardetänze präsentierten.

"Das ist schon das zweite Mal, dass sie hier her kommen und auftreten. Wir unterstützen das gern", freute sich Geschäftsführer Dirk Braun. Gemeinsam mit Friedrich Keller, Michael Machulik (beide ebenfalls Geschäftsführer des Autohauses) und weiteren entzückten Zuschauern verfolgten sie begeistert und anerkennend die temporeichen und akrobatischen Darbietungen. "So können wir uns nicht mehr bewegen", schmunzelte Keller beim Anblick von Spagat, Drehung und Überschlag. Solch ein Engagement solle honoriert werden und dafür böte man gerne eine geeignete Plattform, so Braun.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Loshäuser Burschenschaft lädt zu ihrer Kirmes ein

Wie jedes Jahr haben die Loshäuser Burschenschaftsmitglieder drei Tage tolles Programm vorbereitet.
Loshäuser Burschenschaft lädt zu ihrer Kirmes ein

Röllshausen: Versuchter Betrug und Beschädigung durch Dachrinnenarbeiten

Vier unbekannte Männer demontierten und beschädigten am Mittwoch, 22. Mai, gegen 13.30 Uhr  Mittag in der Straße "Anspann" in Röllshausen die Dachrinne eines Hauses und …
Röllshausen: Versuchter Betrug und Beschädigung durch Dachrinnenarbeiten

Versuchter Enkeltrick in Wabern: 87-Jähriger bemerkt den Betrug noch rechtzeitig

Der Senior hatte schon mehrere tausend Euro bereitgelegt, ließ sich jedoch nicht auf eine Übergabe des Geldes ein.
Versuchter Enkeltrick in Wabern: 87-Jähriger bemerkt den Betrug noch rechtzeitig

Wabern-Hebel: Unbekannte stehlen schwarzen Honda-Motorroller  

Der Eigentümer hatte den 125er-Roller gegen 18.30 Uhr in der Nähe eines Teiches abgestellt. Als er um 21.45 zurückkam war er weg. 
Wabern-Hebel: Unbekannte stehlen schwarzen Honda-Motorroller  

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.