Blick über den Tellerand

Domstdter zu Besuch in Burnham-on-SeaFritzlar. Seit mittlerweile 20 Jahren besuchen sich Fritzlarer und Einwohner der Partnerstadt Burnham-on-Se

Domstdter zu Besuch in Burnham-on-Sea

Fritzlar. Seit mittlerweile 20 Jahren besuchen sich Fritzlarer und Einwohner der Partnerstadt Burnham-on-Sea/ Highbridge regelmig. Auf den Reisen geht es darum, das Leben im jeweils fremden Land hautnah kennenzulernen und mitzuerleben. Im Juli dieses Jahres galt es fr die Mitglieder des Partnerschaftsvereins, die Koffer zu packen und den Weg Richtung England anzutreten. Ziel der Reise war es, sowohl in das traditionelle England mit seinen weiten Landschaften und alten Herrenhusern als auch in das moderne Londoner Grostadtleben einzutauchen. Am Ziel angekommen wurde die Reisegruppe ganz traditionell von Brgermeister Michael Clarke, seiner Frau und vielen Mitgliedern des Partnerschaftsvereins in der Ratskammer begrt. Durch die teils jahrelangen Freundschaften war auch dieses Mal die Wiedersehensfreude deutlich sprbar. Dann gings auf Entdeckungsreise: Eine Tour fhrte beispielsweise durch das naturbelassene Dartmoor in die alte Seefahrerstadt und heutige Studentenhochburg Plymouth. Dort genossen die Fritzlarer Besucher die klassische English Tea-Time mit Scones und feinem englischen Tee. Fr die sieben Mitglieder des Fritzlarer Karate-Vereins war es hingegen nicht ganz so entspannt: Sie trafen sich zur selben Zeit mit dem ansssigen Karate-Verein aus Burnham-on-Sea und nahmen an einem gemeinsamen Karate-Training teil. Am Abend des vierten Tages hie es dann auch schon wieder Abschied nehmen. Von dort aus ging es fr zwei weitere Tage in die lebhafte und moderne Stadt London. Diese beiden Tage standen jedem zur freien Verfgung und wurden genutzt, um in einige der vielen Museen zu gehen, die Sehenswrdigkeiten zu bestaunen, ein Musical anzusehen und natrlich Shoppen zu gehen. Mde, aber erfllt mit wunderbaren Erlebnissen kehrte die Gruppe nach Fritzlar zurck. In diesem Jahr haben erneut Mitglieder eines Sportvereins am Austausch teilgenommen. Gerade fr junge Menschen ist dies eine gute und wichtige Erfahrung, um eine andere Kultur zu erleben und ber den Sport Gemeinsamkeiten zu entdecken. Neue reiselustige Teilnehmer sind jederzeit herzlich willkommen. Mehr Infos gibts bei der Vereinsvorsitzenden Gabriele Ulrich unter der Telefonnummer 05622/3480.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Melsungen: Borkenkäfer frisst loch in Haushalt

Der Befall des Melsunger Stadtwalds verursacht hohe Kosten. Der Magistrat muss nun entscheiden, wie es weitergehen soll.
Melsungen: Borkenkäfer frisst loch in Haushalt

Stars und Sternchen in der Bartenwetzerstadt

Die Melsunger Theatersaison wirft ihre Schatten voraus und präsentiert die kommenden Stücke mit allerlei Schauspielprominenz.
Stars und Sternchen in der Bartenwetzerstadt

35. Michaelismarkt in Treysa lockt mit vielen Ständen und Aktionen

Erstmals wird im Rahmen des Michaelismarktes sogar ein Wrestling-Workshop angeboten.
35. Michaelismarkt in Treysa lockt mit vielen Ständen und Aktionen

Dorfmuseum Holzburg feiert 60-jähriges Bestehen

Den runden Geburtstag feiern die Museumsmitarbeiter und Besucher mit einem Festwochenende.
Dorfmuseum Holzburg feiert 60-jähriges Bestehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.