Blick in die Zukunft

Mit den Girls zur Hannover-Messe Schwalm-Eder. An jedem vierten Donnerstag im April, in diesem Jahr ist das der 22. April, findet der sogenannte Girls

Mit den Girls zur Hannover-Messe

Schwalm-Eder. An jedem vierten Donnerstag im April, in diesem Jahr ist das der 22. April, findet der sogenannte Girls Day bundesweit statt. Er soll Mdchen im Alter von 11 bis 15 Jahren Einblick in Berufswelten erffnen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Die junge Frauengeneration in Deutschland verfgt ber eine besonders gute Schulbildung. Dennoch entscheiden sich Mdchen im Rahmen ihrer Ausbildungs- und Studienwahl noch immer berproportional hufig fr typisch weibliche Berufsfelder oder Studienfcher. Damit schpfen sie ihre Berufsmglichkeiten nicht voll aus. Den Betrieben aber fehlt gerade in technischen und techniknahen Bereichen zunehmend qualifizierter Nachwuchs. Viele Betriebe in ganz Deutschland laden deshalb am Girls Day Mdchen ab der 5. Schulklasse ein, damit diese sich frhzeitig mit mglichen Berufsbildern und beruflichen Positionen auseinandersetzen und eigene Perspektiven entwickeln knnen. Der Schwalm-Eder-Kreis untersttzt den Girls Day seit dessen Einfhrung im Jahr 2001. Wie Landrat Neuprtl und Erster Kreisbeigeordneter Becker gegenber der Presse mitteilen, kann der Kreis zwar keine technischen Ausbildungsberufe bieten.

Fahrt zur Industriemesse

Dafr gestalten die Organisatorinnen im Frauenbro und Jugendbildungswerk die Angebote am Girls Day so, dass Mdchen trotzdem einen Blick in bisher eher mnnliche Domnen werfen knnen. In diesem Jahr werden alle interessierten Mdchen im Alter von 11 bis 15 Jahren zu einer Fahrt zur Industriemesse nach Hannover eingeladen. Diese Messe steht fr Innovation, Entwicklung und Technologie. Auf ihr sind alle fhrenden Hersteller mit den neuesten Entwicklungen vertreten. Schwerpunktthemen sind unter anderem Energie, Mobilitt, Automation. Wie Landrat und Erster Kreisbeigeordneter betonen, knnen sich die teilnehmenden Mdchen ber Berufe mit verschiedenen technischen Schwerpunkten informieren, Fertigungsarten und Forschungsmethoden kennen lernen und vielleicht sogar Kontakte fr Praktika knpfen.

Schnell anmelden

Wer teilnehmen mchte, kann in der Schule einen Antrag auf Schulbefreiung fr diesen Tag stellen. Die Fahrt zur Hannover-Messe startet in Homberg. Die Mdchen werden whrend des ganzen Tages von pdagogischen Fachkrften betreut und begleitet. Fr Fahrtkosten und Messeticket wird ein Kostenbeitrag von sieben Euro erhoben. Da die Anzahl der Pltze begrenzt ist, sollten sich interessierte Mdchen schnell anmelden. Nhere Informationen und Anmeldeformulare gibts bei Brbel Spohr vom Jugendbildungswerk des Schwalm-Eder-Kreises unter der Telefonnummer 05681 / 775-586 oder per E-mail unter baerbel.spohr@schwalm-eder-kreis.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Fulda

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“

Cannabis legalisieren? Diese Debatte hat parallel zu den politischen Gesprächen über eine Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP an Fahrt aufgenommen. Denn die drei …
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Zwei Menschen im Landkreis Harburg tödlich von Zug erfasst
Welt

Zwei Menschen im Landkreis Harburg tödlich von Zug erfasst

Sie wollten noch den Zug erwischen und überquerten an einer ungesicherten Stelle die Gleise. Den anfahrenden Zug übersahen die beiden.
Zwei Menschen im Landkreis Harburg tödlich von Zug erfasst
Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!
Hersfeld-Rotenburg

Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!

Waldhessen. Es ist Sonntag, der Tisch ist gedeckt. Was fehlt ist der Kreisanzeiger. Als morgendliche Frühstückslektüre oder mit einer Tasse Kaffee
Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.