Ein Blumenstrauß zum Dank

Abschied von der ehrenamtlichen Mitarbeiterin Anna Orth In einem Dankgottesdienst wurde nach 43 Jahren ehrenamtlicher Ttigkeit die K

Abschied von der ehrenamtlichen Mitarbeiterin Anna Orth

In einem Dankgottesdienst wurde nach 43 Jahren ehrenamtlicher Ttigkeit die Ksterin des Ortsteils Sachsenhausen, Anna Orth, im Alter von 87 Jahren, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Pfarrer Siegfried Kneschke lie ihren Werdegang und die vielen nderungen, die sich im Laufe der Zeit ergaben, in seiner Predigt Revue passieren und bedankte sich recht herzlich bei Anna Orth fr ihre Dienste und die angenehmen Gesprche. Auch Brgermeister Lothar Vestweber sprach seinen Dank und seine Anerkennung aus und betonte, dass ihr ehrenamtlicher Einsatz fr die Gemeinschaft stets mit Herz und Hingabe wahrgenommen wurden. Zum Dank und als Anerkennung berreichte der RathauschefAnna Orth einen Blumenstrau und bedankte sich nochmals, auch im Namen der Gemeindegremien, fr ihre ehrenamtlichte Ttigkeit. Er wnschte ihr fr die Zukunft alles Gute und viel Gesundheit.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zum Tag des Fachwerks: Führung durch Ziegenhain am Sonntag

Am Sonntag ist Tag des Fachwerks. Aus diesem Grund bietet der "Stadtgeschichtliche Arbeitskreis" eine Führung durch die Konfirmationsstadt Ziegenhain an.
Zum Tag des Fachwerks: Führung durch Ziegenhain am Sonntag

5.000 Euro Schaden: Pkw-Anhänger im Melsunger Sälzerweg gestohlen

Ein weißer Pkw-Anhänger der im Sälzerweg in Melsungen abgestellt war, wurde in der Zeit vom 14. bis 24. Mai gestohlen.
5.000 Euro Schaden: Pkw-Anhänger im Melsunger Sälzerweg gestohlen

Schwalm-Eder: Zigarettenautomaten von der Wand gerissen

In der Zeit von Freitagabend, 22. Mai, bis Samstagvormittag, 23. Mai, hatten es Diebe auf Zigarettenautomaten in Spangenberg-Schnellrode und Homberg-Hombergshausen …
Schwalm-Eder: Zigarettenautomaten von der Wand gerissen

Vandalismus: 5.000 Euro Schaden an Gudensberger Dr.-Georg-August-Zinn-Schule

In der Zeit von Freitagabend, 22. Mai, bis Samstagmittag, 23. Mai, waren Unbekannte auf dem Gelände der Dr.-Georg-August-Zinn-Schule unterwegs, hoben zwei Gullideckel …
Vandalismus: 5.000 Euro Schaden an Gudensberger Dr.-Georg-August-Zinn-Schule

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.