Bodo Bach mit neuem Programm "Pech gehabt" in Gudensberg

+
Präsentiert am Sonntag, 2. April, sein neues Programm „Pech gehabt“ im Gudensberger Bürgerhaus: Robert Treutel alias Bodo Bach.

Mit seinem neuen Programm "Pech gehabt" steht Komiker Robert Treutel alias Bodo Bach bald im Gudensberger Bürgerhaus auf der Bühne. Die Karten gibt's schon jetzt.

Gudensberg. „Unser durchgeknallter Planet dreht sich unermüdlich weiter“, behauptet Bodo Bach und macht das Beste draus. Er nimmt’s, wie’s kommt – und nicht selten kommt’s dicke. Sei es die neue Liebe seines Sohnes Rüdiger, der Besuch einer Erotikmesse oder das überraschende Ableben seines ungeliebten Nachbarn.

Neues Programm von Bodo

„Pech gehabt“, so heißt das neue Programm von Komiker Robert Treutel alias Bodo Bach, das er am Sonntag, 2. April, um 18 Uhr im Gudensberger Bürgerhaus präsentiert. Wer in seinen vergangenen Programmen den kulturellen Anspruch vermisst hat, wird diesmal nicht enttäuscht. Bodo besucht ein Museum und erklärt seinem Publikum die moderne Kunst: „Öl auf Leinwand geht ganz schwer raus, aber lieber vom Leben gezeichnet als vom Picasso gemalt.“ Am Ende steht dennoch die Frage für wen es dumm gelaufen ist. Gewissheit bringt nur der Besuch von Bodo Bachs neuem Comedy-Programm „Pech gehabt“.

Vorverkauf hat bereits begonnen

Karten gibt’s im Vorverkauf für jeweils 24 Euro im Internet unter www.gudensberg.de und auch im Bürgerbüro des Rathauses in Gudensberg unter Tel. 05603-9330 zu kaufen. An der Abendkasse haben die Fans Pech gehabt, denn dort kosten sie mit 26 Euro zwei Euro mehr.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Stadt verschenkt Blumensamenmischungen für ein buntes Blütenmeer in Schwalmstadt

Die Stadt hat sich zum Ziel gesetzt, 50+X neue Blühflächen in privaten Gärten entstehen zu lassen. Zum Start gibt es „Schwalmstadts blumige Mischung“ geschenkt.
Stadt verschenkt Blumensamenmischungen für ein buntes Blütenmeer in Schwalmstadt

Homberger können Vorschläge zur Nachnutzung des ehemaligen Klinikareals einbringen

Über eine Bürgerbefragung können die Teilnehmer ihre Ideen, Vorschläge und Meinungen zu Aspekten der Entwicklung des Areals äußern. Die Bürgerbeteiligungsformate sind …
Homberger können Vorschläge zur Nachnutzung des ehemaligen Klinikareals einbringen

Wird Lost-Place zur Wellness-Oase? Investoren planen Nutzung der ehemaligen Neukirchener Reha-Klinik

Seit 17 Jahren ist die ehemalige Reha-Klinik in Neukirchen nun schon verlassen und inzwischen zu einem Lost-Place verkommen. Das soll sich jetzt ändern. Investor Stefan …
Wird Lost-Place zur Wellness-Oase? Investoren planen Nutzung der ehemaligen Neukirchener Reha-Klinik

Scheunenschätze in Gilserberg: Heinrich Wickert restauriert Hela-Traktor und Varimot

Das Erbe von Hermann Lanz hat es ihm angetan: Heinrich Wickert ist stolzer Besitzer zweier Hela-Fahrzeuge. Heute zeugen nur noch wenige Exemplare vom einstigen Erfolg …
Scheunenschätze in Gilserberg: Heinrich Wickert restauriert Hela-Traktor und Varimot

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.