Braumeister für einen Tag: Die Welt des Bieres mit allen Sinnen entdecken

Borken. Der Begriff "Sommelier" ist Kennern wohl eher aus dem Bereich des gegorenen Traubenmosts, also des Weines, bekannt. Dass es aber zun

Borken. Der Begriff "Sommelier" ist Kennern wohl eher aus dem Bereich des gegorenen Traubenmosts, also des Weines, bekannt. Dass es aber zunehmend "Biersommeliers" gibt, ist neu und eine Entwicklung der vergangenen Jahre.

Charakteristisch für einen Biersommelier ist ein umfangreiches Wissen, welches ihn befähigt, sowohl den Kunden einer Brauerei, den Einkäufer als auch den Gast und den Gastronom auf höchstem wissenschaftlichen Niveau zu beraten. Sie sind zum einen Experten, um den Gast über den Herstellungsprozess des Bieres, die richtige Bierauswahl zur gewählten Speise und die positiven gesundheitlichen Auswirkungen des moderaten Bierkonsums zu informieren. Der Biersommelier ist aber auch verantwortlich für die ausgeschenkte Bierqualität und die perfekte Präsentation des Bieres beim Gast.

Markus Mach befindet sich auf der Vorstufe zum Sommelier. Er absolvierte im Doemes Brauinstitut in München einen Lehrgang und darf sich seitdem "Botschafter der Bierkultur" nennen. Diesen Titel nimmt er zum Anlass, sein erworbenes Wissen weiterzugeben und Interessierte in die Welt des Gerstensaftes zu führen.

Er bietet einen mehrstündigen "Brau und ProBier Kurs"  in der Braustube zu Borken an. Die Teilnehmer (zehn bis zwölf Personen) lernen interessante Geschichten aus der Welt des Bieres kennen und bekommen einen Einblick in die Historie der heimischen Brauereien. Er führt mit den Kursteilnehmern eine moderierte Bierverkostung durch, wobei nationale und internationale Bierspezialitäten auf dem Programm stehen. Die Teilnehmer lernen die Biere anhand der Farbe, des Geruchs, des Aussehens und des Schaums zu unterscheiden.

"Bier ist kein Massenprodukt mehr. Es hat mehr wahrnehmbare Aromen als Wein und an diese Feinheiten möchte ich die Teilnehmer heranführen", so Mach über das Ziel des Kurses. "Zudem brauen wir natürlich auch selbst Bier und jeder ,Braumeister’ erhält nach der Reifezeit fünf Flaschen."

Der nächste Kurs findet am Samstag, 29. Oktober, ab 9.30 Uhr in der Braustube statt. Die Kursteilnahme kostet 45 Euro pro Person. Anmeldungen bitte im Getränkehandel Mach. Die nächsten Termine können unter Tel.: 05682 / 2426 oder 0172 / 6524704 nachgefragt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Motorradbrand löste auch Böschungsbrand aus - Landwirt half beim Löschen
Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Der 44-jährige Schrecksbacher ist ab sofort als neuer Kreisbrandmeister für den südlichen Schwalm-Eder-Kreis zuständig.
Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Trotz des heftigen Frontalaufpralls erlitten beide Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.