Für Bürger der Stadt rollt er gratis - Gewerbevereinigung mit neuem Bus unterwegs

Gudensberg. Die bunten Aufschriften der aktuell 16 Sponsoren leuchten auf dem  neuen Bus der Gewerbe Vereinigung Gudensberg. Er ist das vierte Fahrze

Gudensberg. Die bunten Aufschriften der aktuell 16 Sponsoren leuchten auf dem  neuen Bus der Gewerbe Vereinigung Gudensberg. Er ist das vierte Fahrzeug, das die GVG seinen Sponsoren, den Vereinen und auch den Bürgern zur Verfügung stellt."Das wissen viele gar nicht", sagt Hartmut Faupel vom GVG bei der kleinen Feier zur Einweihung des Busses in der Innenstadt, "Alle Gudensberger und Bewohner der Ortsteile können den Bus nutzen, um in die Innenstadt zu kommen." Donnerstags zwischen 9 und 12 Uhr kann der Bus per Telefon unter der Nummer 0175 / 6464434 bestellt und für Besorgungen in Gudensberg genutzt werden. Wofür, ist egal – ob für den Arzttermin, zum Einkaufen oder den Friseur. "Und diese Leistung kostet nichts", betont Faupel. "Viele nutzen das Angebot nicht, weil sie denken, da kommt noch eine Rechnung im Anschluss."

Fahrer seit zehn JahrenSeit zehn Jahren fährt Heinz Müller ehrenamtlich den Bus der GVG. Er holt die Fahrgäste in den Ortsteilen ab, bringt sie sicher an ihr Ziel und wieder nach Hause.Dabei macht er auch schon mal einige Umwege, denn niemand soll beispielsweise schwere Einkaufstaschen bis zum Treffpunkt in der Inannstadt, nahe der Löwenapotheke, schleppen. Heinz Müller holt seine Gäste auch direkt am Supermarkt oder von einem anderen vereinbarten Ort ab. Für so viel Engagement gab es zusätzlich zum neuen Bus ein herzliches Danke und ein Geschenk von den Vorsitzenden der GVG, Jens Fahrenholz und Günter Schwarz. Der Neunsitzer steht, wenn er gerade nicht in Gebrauch ist, an der Araltankstelle Graß.Dort kann er auch von den Vereinen der Stadt günstig gemietet und für Fahrten genutzt werden. Mehr Infos über den Bus findet man auf der Internetseite  www.GVG-Gudensberg.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Motorradbrand löste auch Böschungsbrand aus - Landwirt half beim Löschen
Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Der 44-jährige Schrecksbacher ist ab sofort als neuer Kreisbrandmeister für den südlichen Schwalm-Eder-Kreis zuständig.
Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Trotz des heftigen Frontalaufpralls erlitten beide Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.