Bundesverdienstkreuz für Gerhard Hosemann

Gerhard Hosemann erhlt in einer feierlichen Zeremonie das BundesverdienstkreuzVon Alexander GbertEigentlich ist so ein Bundesverdienstkreu

Gerhard Hosemann erhlt in einer feierlichen Zeremonie das Bundesverdienstkreuz

Von Alexander Gbert

Eigentlich ist so ein Bundesverdienstkreuz in der Familie von Gerhard Hosemann gar nichts so auergewhnliches. 1965 bekam es seine Gromutter, 1998 seine Mutter Ilse Hosemann und am vergangenen Dienstag Hosemann selbst. Na klar: Auch wenn Mutter Ilse am Dienstag im Ziegenhainer Rathaussaal die beiden anderen ehrenvollen Auszeichnungen zum mal angucken in der Handtasche mit dabei hatte, ist es auch diesmal wieder ein Akt ganz besonderer Gte. Die Beliebtheit des Hosemann Sohns ist in Anbetracht der groen Gratulantenschar eindeutig. Wegbegleiter, Freunde und die Familie sind stolz, als Gerhard Hosemann das Bundesverdienstkreuz am Bande von Landrat Frank-Martin Neuprtl ans Revers geheftet bekommt. Und der hat das passende Zitat des sterreichischen Sozialpdagogen Hermann Gmeiner parat: Alles Groe in der Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muss. Wahre Worte: Hosemann gehrt tatschlich zu denjenigen die mehr tun, als sie mssten. Seit ber 20 Jahren engagiert er sich im Schwalmstdter Stadtgeschehen seit 1989 als Stadtverordneter und seit 1997 als Stadtverordnetenvorsteher. ber 30 Jahre ist er aktives Mitglied im Kreisverband der Europa-Union. Auch in seiner Freizeit engagiert er sich ehrenamtlich fr das Wohlergehen anderer. Seit 1994 ist er im Vorstand des Knllgebirgsvereins (KGV) denn Wandern gehrt zu seiner Leidenschaft. In 2004 wurde er dann zum Vorsitzenden gewhlt. Seine Brtchen verdient er als Rektor an der Gilserberger Hochlandschule. Die Kinder profitieren von seinem guten Draht ins franzsische Rochserviere, der Gilserberger Partnergemeinde. Regelmig werden von ihm Austauschreisen ins westliche Nachbarland organisiert. Er ist ein Mann und Freund der nicht polarisiert, sondern immer wieder versucht zusammenzubringen, beschreibt ihn Brgermeister Wilhelm Krll. Hosemann: Alles was ich getan habe, geschah A: Freiwillig und B: Gern. Ich fhle mich in Schwalmstadt und der Region sehr wohl. Da kann man auch mal ein Stck zurckgeben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Röhrende Motoren beim 8. Homberger Motorsport Wochenende

Zum achten Mal organisierte der "MSC Homberg e.V. im ADAC" das Homberger Motorsport Wochenende. Auch dieses Jahr war es ein voller Erfolg.
Röhrende Motoren beim 8. Homberger Motorsport Wochenende

Neuigkeiten vom „Love-Mobil“: Der Wagen hat eine neue Bewohnerin

Bewohnerwechsel im Love-Mobil bei Harle: Sindy ist raus. Stattdessen „wohnt“ jetzt Maja auf dem Parkplatz an der B253.
Neuigkeiten vom „Love-Mobil“: Der Wagen hat eine neue Bewohnerin

Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm

Der Bürgertest ist kostenlos und erfolgt durch geschultes Personal
Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm

Frielendorferin Theresa Schmidt ist Hessische Rapsblütenkönigin

Für die 24-Jährige Studentin ist Raps ein echtes „Multitalent“
Frielendorferin Theresa Schmidt ist Hessische Rapsblütenkönigin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.