Chancen nutzen - Weitere Umschulungsmöglichkeiten im Handwerk

Schwalm-Eder. Das Handwerk im Landkreis will in mehr Berufen Umschulungen anbieten. Damit reagiert die Kreishandwerkerschaft auf den Fachkräftebedar

Schwalm-Eder. Das Handwerk im Landkreis will in mehr Berufen Umschulungen anbieten. Damit reagiert die Kreishandwerkerschaft auf den Fachkräftebedarf in einigen Branchen. Neben der Ausbildung junger Menschen sollen auch Ältere über die Umschulung eine Einstiegs­chance erhalten.Ab September 2011 sollen die Berufe Dachdecker/in, Berufskraftfahrer/in, Fleischer/in, Bäcker/in, Maurer/in,  Restaurantfachmann/frau, Koch/Köchin, Kaufmann/frau Spedition und Logistikdienstleistung und Einzelhandelskaufmann/frau neu angeboten werden; ab November dann auch der Beruf Metallbauer/in. Der Start für die Umschulungen ist für Donnerstag, 1. September 2011, und 1. März 2012, für dreijährige Ausbildungsberufe und für Dienstag, 1. November und  1. Mai, für dreieinhalbjährige Berufe geplant. Das Handwerk im Kreis bietet dann insgesamt über 30 Umschulungsberufe an, darunter 20 mit Zertifikat. Dabei setzt die Kreishandwerkerschaft auf ein Betriebs- und praxisnahes Konzept. Durch Einbindung der Betriebe entsteht eine besonders marktnahe und Erfolg versprechende Umschulung. Vermittlungsquoten von 80 bis 100 Prozent sind keine Seltenheit.Für 19 Handwerks­innungen mit rund 1.000 Mitgliedsbetrieben ist die Kreishandwerkerschaft als Interessenvertreter, Geschäftsführer  und Dienstleistungsanbieter aktiv. Das kann für die Teilnehmer hilfreich sein. Mit Blick auf die berufliche Perspektive sehen viele Betriebe positiv in die Zukunft, das eröffnet Chancen, auch für Umschüler.Interessenten können sich bei der Kreishandwerkerschaft, Rudolf-Harbig-Straße 6 in Homberg, Tel.: 05681 / 98810, melden. Noch freie Lehrstellen für eine Erstausbildung sind ebenfalls unterwww.handwerk-­schwalm-eder.de zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Falschparker am Singliser See und Silbersee - Kommunen und Polizei appellieren an Badebesucher

Nachdem es an den vergangenen Wochenenden  am Singliser See und am Silbersee vermehrt zu Parkverstößen, wenden sich die beiden betroffenen Kommunen und die Polizei …
Falschparker am Singliser See und Silbersee - Kommunen und Polizei appellieren an Badebesucher

Wasserentnahme aus Gewässern ist ab sofort tabu

Der Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises reagiert auf die anhaltende Trockenheit und untersagt mit sofortiger Wirkung die Entnahme von Wasser aus oberirdischen …
Wasserentnahme aus Gewässern ist ab sofort tabu

Umweltministerin Priska Hinz besuchte Schwarzenborn

Auf ihrer Sommertour informierte sich Ministerin Priska Hinz  über wichtige Projekte, die für die Entwicklung des ländlichen Raums als Vorbild dienen.
Umweltministerin Priska Hinz besuchte Schwarzenborn

Tragischer Badeunfall in Neuental: Schwimmerin verstirbt nach Reanimation

An einem kleinen See zwischen Neuenhain und Dorheim kam es gestern Abend zu einem tragischen Badeunfall, bei dem eine 57-jährige Frau aus dem Landkreis …
Tragischer Badeunfall in Neuental: Schwimmerin verstirbt nach Reanimation

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.