Chapeau Lattcher!

+

Ziegenhain. Das war sie – die 286. Salatkirmes ist zu Ende. Hier gibt's Bilder vom Lattchen und vom "Phil"-Konzert.

Ziegenhain. Die 286. Salatkirmes ist zu Ende. Nach dem Kirmesansingen am Mittwochabend, einer Ausstellungseröffnung im Museum der Schwalm am Donnerstagabend, einem großen Festzug und einem begeisternden Konzert am Sonntag endete das diesjährige Volksfest schließlich am Montagmittag mit dem traditionellen Lattchen der Neubürger.

One more night in Ziegenhain

Etwa 600 Kirmesbesucher kamen am Sonntagabend ins Festzelt um die elfköpfige Formation "Phil" zu hören. Sie spielte Musik von Phil Collins und Genesis. Zum Collins-Song "No son of mine" saßen die Zuschauer noch auf den Bänken, aber bei "Something happend on the way to heaven", drängte es viele Fans nach vorn. Und so nahm ein rauschender Konzertabend seinen Lauf.

Über zwanzig Neubürger

Nach der traditionellen Feuerwehrübung am Kirmesmontag marschierten die Floriansjünger ins Festzelt, gefolgt vom Kirmesausschuss und vielen Bürgern Ziegenhains. Zum alljährlichen Lattchen hatten sich rund 20 Neubürger angemeldet. Sie wurden feierlich in die Gemeinschaft der Ziegenhainer aufgenommen. Die 17 Monate alten Zwillinge Lotta und Luis Krumpholz waren vermutlich die Jüngsten, die jemals gelattcht wurden. Museumsleiter Konrad Nachtwey hätte bereits zum 78. Mal an einer Salatkirmes teilnehmen können. Nacheinander ließen die Feuerwehrkameraden jeden Anwärter dreimal hochleben, bevor die Aufnahme mit der Übergabe des Bürgerbriefs

"amtlich" wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit dem Rad über die A 49: Aktivisten protestieren gegen den Weiterbau der Autobahn

Rund 150 Aktivisten protestiert am Samstag bei einer Fahrraddemo auf der A 49 gegen den Weiterbau der Autobahn. Am 3. Oktober soll eine weitere Demo stattfinden. Dazu …
Mit dem Rad über die A 49: Aktivisten protestieren gegen den Weiterbau der Autobahn

Werkraum bietet in den Herbstferien Kreativtage für Kinder ab 8 Jahren an

Angst vor Langeweile in den Herbstferien? Der Treysaer Werkraum des Ev. Kirchenkreises Schwalm-Eder bietet dieses Jahr erstmalig an vier Tagen ein spannendes …
Werkraum bietet in den Herbstferien Kreativtage für Kinder ab 8 Jahren an

Wettkampfbetrieb soll im Oktober starten – Kreis will Sportvereine bei Organisation unterstützen

Spätestens Mitte bis Ende Oktober wollen die meisten Hallensportler mit dem Wettkampfbetrieb in den Sporthallen des Schwalm-Eder-Kreises beginnen. Der Landkreis wird die …
Wettkampfbetrieb soll im Oktober starten – Kreis will Sportvereine bei Organisation unterstützen

Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Ab sofort läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der Fahrradclub ADFC ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur …
Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.