Charmant und provokant

Von JOCHEN SCHNEIDER Homberg. Er lernt pro Jahr 80 neue Stdte kennen, sieht Strken und Schwchen, motiviert Unternehmer und Mitarbeit

Von JOCHEN SCHNEIDER

Homberg. Er lernt pro Jahr 80 neue Stdte kennen, sieht Strken und Schwchen, motiviert Unternehmer und Mitarbeiter, gibt Stadtentwicklungsseminare fr Politiker. Etwa 25.000 Leute hren jhrlich seine Vortrge. Christian Klotz will auch Homberg voran bringen, wei aber, dass es dafr jemanden geben muss, der sich jeden Tag mit nichts anderem beschftigt als Stadtmarketing (wir berichteten).

Fnf Kinder, 100 Tiere und viele Aufgaben

Der 63-jhrige Einzelhndler aus Bad Reichenhall wei selbst, wie es ist, Familie und Berufung unter einen Hut zu bringen. Er hat fnf Kinder, 100 Tiere und viele Aufgaben, macht er in seiner Kurzvita klar. Als Kreisvorsitzender des Einzelhandelsverbands, Gewerbevereinsvorsitzender, Vizeprsident der IHK Mnchen und Oberbayern, Prsident des bayerischen Drogistenverbands und Vorstandsmitglied der LBE Mnchen msste der Tag fr ihn weit mehr als 24 Stunden haben.

Reich dekoriert

Doch Christian Klotz siehts gelassen, lie sich nebenbei das Bundesverdienstkreuz am Bande und das Erster Klasse ans Revers heften, die Bayerische Lebensrettungsmedaille umhngen, goldene Ehrennadeln des Einzelhandelsverbands, des Drogistenverbands und seiner Heimatstadt Bad Reichenhall berreichen. Die Hauptthemen des Reisenden in Sachen Stadtentwicklung: Das Handels-, Tourismus- und Kulturmarketing, Mitarbeitermarketing, Aktionen fr Einkaufsverbnde, Motivation fr das mittlere Management. Bau und Vermietung von Handelsobjekten in Citylagen sind sein Steckenpferd. Seine Ziele und persnlichen Wnsche: Die Strkung des Mittelstandes als eine wesentliche Voraussetzung fr den Erhalt der Leistungsfhigkeit unserer Wirtschaft und zur Sicherung unserer freiheitlichen Gesellschaftsordnung. Es gelte, Prioritten zu erkennen beim Engagement fr Menschen, Natur, Demokratie, Frieden und Chancengleichheit. Zwei prgnante Zitate von Christian Klotz: Ich verstehe nichts von Kultur, ich geniee sie nur. Und: Was Geld bringt, koste zunchst Geld.

Steckenpferd Kultur

Mit der Kultur als Steckenpferd hat Klotz in Bad Reichenhall gepunktet. Was dort die Mozart-Woche ist, knnten in Homberg Rotkppchen-Tage sein. Klotz denkt an eine Kulturmaschinerie, die vom Landkreis ber das Rathaus bis hin zum Tourismusdirektor funktioniert. Aber: Wichtig ist, dass der Brger mit der Kultur einverstanden ist. Der Experte scheut sich auch nicht, provokante Tne anzuschlagen: Wegen 150 Deppen, die sich beschweren, sollte man den restlichen ber zehntausend die Freude an Kulturveranstaltungen nicht nehmen. Aber die Kultur msse neben Lebensfreude fr die Mehrheit auch Geld bringen. Dazu sollte sie erstmal neugierig machen, Interesse wecken. In Deutschland gebe es viele gute Angebote, aber ebenso viele schlechte Marktstrategien.

Ins rechte Licht gerckt

Ins rechte Licht gerckt sei Beleuchtung sehr wichtig. Auch tagsber. Mit warmen Licht auf Pltzen und Husern tun wir so, als htten wir immer Sonne auf den Straen. Und das auch, wenn der Winter eher grau erscheint. Nicht kleckern, sondern klotzen, sei das Gebot bei der Werbung. Am Kultur- und ICE-Bahnhof Kassel, auf Autobahn-Raststtten, Tankstellen und an Ortseinfahrten msse plakativ klar sein: Homberg-Efze ist eine Stadt der Kultur. Beschwerdetelefon und kostenloser Omnibus-Transfer aus den Stadtteilen zu den Events in der Altstadt habe sich in Bad Reichenhall bezahlt gemacht und ist leicht auf die Reformationsstadt im Rotkppchenland bertragbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

Bislang unbekannte Täter erbeuteten bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße Bargeld aus einem Automaten und richten dabei einen Sachschaden von 1000 …
Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant

Fabelhafte Premiumwege entstehen im Knüll. Geplant sind 17 neue Spazier- und Wanderwege, die den Namen "Die Fabelwege" tragen sollen.
"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant

Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

Es war Mittwochabend, 18 Uhr, als ein Mann aus Gudensberg gerade die Autobahn 49 befuhr. Plötzlich krachte es gewaltig. Das Auto des 55-Jährigen schleuderte über die …
Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

Wäschetrockner brannte in Zimmersrode - Frau leicht verletzt

Durch das Feuer wurde auch das Haus in Mitleidenschaft gezogen.
Wäschetrockner brannte in Zimmersrode - Frau leicht verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.