Chip''n Steel feiern ihr Comeback im 'Cyrano'

Chip'n Steel feiern ihr Comeback im "Cyrano"Homberg. In den 80er und 90er Jahren standen Jrgen Bock und Michael Dippel mit ihrer J

Chip'n Steel feiern ihr Comeback im "Cyrano"

Homberg. In den 80er und 90er Jahren standen Jrgen Bock und Michael Dippel mit ihrer Jazz-Band "Chipn Steel" auf zahlreichen Bhnen in ganz Nordhessen. Jetzt haben sie ihre Band unter dem Namen "Chip'n Jazz" wieder aufleben lassen. Dem Snger und Bassisten stehen die alten Weggefhrten Klaus Wenderoth (Piano) und Jrg Mller (Schlagzeug) zur Seite. Neu im Quintett ist Michael Washausen an der Gitarre.

Frhshoppen mit Chip'n Jazz

Die fnf gestandenen Musiker aus Homberg und Umgebung stehen am Sonntag, 31. Oktober wieder gemeinsam vor Publikum. Ab 11.00 Uhr beweist Chipn Jazz in der Homberger Brasserie "Cyrano" beim Frhschoppen, dass sie das Grooven und Swingen nicht verlernt haben. Gespielt werden neben altbekannten Klassikern des Swing auch funkige Stcke.

Der Eintritt kostet 5 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf im Cyrano, Hospitalstrae 1 in Homberg und an der Abendkasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Waldbrand im Markwald Beuerholz bei Felsberg

Spaziergänger entdeckten  in Brand geratene Wurzeln und Äste
Waldbrand im Markwald Beuerholz bei Felsberg

Keine Maskenmuffel - Polizei zieht positive Bilanz nach Kontrollen in Homberg und Fritzlar

Deutschlandweit kontrolierten Polizei und Ordnungsämter am vergangenen Montag die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen. Auch in Fritzlar und Homberg waren die …
Keine Maskenmuffel - Polizei zieht positive Bilanz nach Kontrollen in Homberg und Fritzlar

Bilanzgespräch Stadtsparkasse Schwalmstadt

Der Vorstand schaut zufrieden auf das vergangene Geschäftsjahr und eröffnet modernisierte Zweigstelle.
Bilanzgespräch Stadtsparkasse Schwalmstadt

PISA an Berufsschulen

Melsungen. Die Bundeslnder Hessen und Bremen haben sich vorgenommen, im Bereich der beruflichen Bildung Methoden der Kompetenzerfassung zu entwi
PISA an Berufsschulen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.