,Clever Parken’ in Fritzlar - Neuer Stadtmarketing-Service

Von DR. SVEN HILBERTFritzlar. Was in vielen Kommunen bereits zum Alltag gehört, wird jetzt auch in der Domstadt wahr. "Clever Parken" heiß

Von DR. SVEN HILBERT

Fritzlar. Was in vielen Kommunen bereits zum Alltag gehört, wird jetzt auch in der Domstadt wahr. "Clever Parken" heißt das neue Losungswort, das ab dem 2. Februar in Fritzlar die Runde machen wird. Auf den kostenpflichtigen Stellplätzen in der Altstadt kann dann preisgünstiger geparkt werden, indem der Abreiß-Abschnitt des Parkscheins beim Einkauf in den teilnehmenden Betrieben eingelöst – und dafür ein Teil der Gebühren erstattet wird. Das neue Angebot kommt aus der Ideenschmiede des Stadtmarketingvereins. Bisher sitzen schon 33 Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister mit im Boot der Parkgebühren-Erstattung. Weitere Betriebe können aber jederzeit mit einsteigen. "Ich finde es toll, dass 33 gleich gesagt haben: Da sind wir dabei", sagte Stadtmarketing-Geschäftsführerin Ingrid Pütz. Erstattungs- und Mindestbetrag wurden von den Geschäften individuell festgelegt. Die meisten erstatten 50 Cent ab einem Einkaufswert von 15 Euro sowie 1 Euro, wenn der Kunde mit Waren von mindestens 50 Euro zur Kasse geht. Die teilnehmenden Betriebe sind an dem Aufkleber mit dem Logo "Clever Parken" zu erkennen. An den Parkautomaten wird ebenfalls auf das neue System hingewiesen. Damit soll das Einkaufen in Fritzlar noch ein Stückchen attraktiver werden. Die Namen der vielen inhabergeführten Geschäfte  haben sowieso schon durch ihren individuellen Service einen guten Klang. Der Info-Flyer, auf dem alle Teilnehmer aufgeführt sind, liegt in den jeweiligen Betrieben und der Touristinformation aus. Er kann außerdem unter www.stadtmarketing-fritzlar.de heruntergeladen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

4.970 Euro für Besse 1200

Hessens Europa-Staatssekretär Mark Weinmeister übergibt Bescheid aus dem Förderprogramm „STARKES DORF – Wir machen mit!“
4.970 Euro für Besse 1200

Bei Fritzlar: Fahranfänger fliegt 40 Meter durch die Luft

18-Jähriger hat unfassbares Glück: Keine lebensgefährlichen Verletzungen nach Unfall auf B 450.
Bei Fritzlar: Fahranfänger fliegt 40 Meter durch die Luft

Neujahrsempfang der Stadt Gudensberg: Launiger Abend im Bürgersaal

Gastredner war diesmal Dr. Udo Hasse, ehemaliger Bürgermeister von Schönefeld
Neujahrsempfang der Stadt Gudensberg: Launiger Abend im Bürgersaal

Schwalm-Eder-Kreis sponsert Waschmaschinenkäufer

Neues Förderprogramm für 2020 gestartet: Kauf von sparsamen Elektrogeräten wird bezuschusst
Schwalm-Eder-Kreis sponsert Waschmaschinenkäufer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.