Fachvortrag zum Körler Dämmerschoppen

+
Lutz Erbeck (li.) und Marcus Brettschneider.

Sicher Wohnen in Körle war diesmal Thema des Körler Dämmerschoppen. Den Vortrag hielt Polizeihauptkommissar Marcus Brettschneider.

Körle. In der vollbesetzten „Gurren Stube“ des Gasthauses konnte Polizeihauptkommissar Marcus Brettschneider von der Polizeidirektion Schwalm-Eder in Homberg als Referent begrüßt werden.

Die Fallzahlen im Wohnungseinbruchbereich sind in Körle nicht besorgniserregend. Damit dies aber so bleibt, sind Wachsamkeit und Vorsorge unabdingbare Faktoren. Eine Verletzung der ­Privat­sphäre bedeutet ein verloren gegangenes Sicherheitsgefühl. Er machte darauf aufmerksam, dass guter Kontakt zu den Nachbarn wichtig ist und mit diesen über verdächtige Feststellungen in der Wohngegend gesprochen werden soll. Er mahnte, dass Fenster und Türen auch bei kurzer Abwesenheit verschlossen werden sollen und Eingangs- sowie Kellertüren stets geschlossen sein müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Gesamtschule Melsungen präsentiert Hessische Russisch-Olympiade

Austragungsort der 21. Hessischen Russisch-Olympiade war die Gesamtschule Melsungen. 35 Schüler aus ganz Hessen und sogar der russische Konsul Andrey Basov waren zu Gast …
Die Gesamtschule Melsungen präsentiert Hessische Russisch-Olympiade

Bundesweiter Vorlesetag: Finanzminister Schäfer zu Gast in der Kita "Auf der Baus" in Treysa

Zum 14. bundesweiten Vorlesetag kam Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer nach Treysa. In der Kita "Auf der Baus" las er aus dem Kinderbuch "Der Riese Knurr" vor. 
Bundesweiter Vorlesetag: Finanzminister Schäfer zu Gast in der Kita "Auf der Baus" in Treysa

Vortrag und Lesung zur Vertreibung aus dem Sudetenland in Weißenborn

Die Evangelische Kirche Olberode lädt dazu ins Dorfgemeinschaftshaus ein.
Vortrag und Lesung zur Vertreibung aus dem Sudetenland in Weißenborn

31. Kunstkalender der Neukirchener Steinwaldschule veröffentlicht

Verschiedene Maltechniken und unterschiedliche Altersstufen treffen im Kalender "Kunst von uns" der Steinwaldschule Neukirchen zusammen.
31. Kunstkalender der Neukirchener Steinwaldschule veröffentlicht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.