Als Dank für sein starkes Engagement

+

Guxhagen. Georg Margraf bekommt das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Guxhagen. In einer kleinen Feierstunde bekam Georg Margraf aus Cuxhagen von Landrat Frank-Martin Neupärtl das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

"Ich möchte Ihnen, Herr Margraf, nicht nur zur Verleihung ihrer Auszeichnung gratulieren, sondern ihnen auch herzlich danken für ihr Engagement in der Kommunalpolitik, im Sportverein, in der Kultur- und Heimatgeschichte und in weiteren Ehrenämtern", so der Landrat.

Georg Margraf ist seit dem Jahr 1973 ehrenamtlich im kommunalpolitischen Bereich tätig. Unter anderem war er Mitglied im Bau- und Umweltausschuss und Mitglied im Ortsbeirat des Ortsteiles Wollrode. Im Jahr 2006 wurde er zum Ehrenmitglied des Ortsbeirates ernannt.

Auch im Vereinsleben aktiv

Auch im sportlichen Leben hat sich Georg Margraf stark engagiert. So war er von 1969 bis 1991 Erster Vereinsvorsitzender des TSV 1912. Auf seine Veranlassung fand im Jahr 1972 das erste Sommerfest des Vereins statt. Diese Tradition lebt bis heute fort.

Mit besonderem Eifer hat er sich als Chronist des Dorf- und Vereinslebens verdient gemacht. So verfasste er die Dorfchronik "Geschichte und Geschichten über das Dorf Wollrode", die Chronik des TSV 1912, die Mitarbeit an der Chronik für den VdK Wollrode-Albshausen und veröffentlichte mehrerer Festschriften.

Bereits 1987 wurde Georg Margraf für seine Verdienste mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fritzlarer wird Opfer der Betrugsmasche "Tech Support Scam"

Angeblicher Microsoft-Mitarbeiter ergaunert mehrere tausend Euro
Fritzlarer wird Opfer der Betrugsmasche "Tech Support Scam"

Nach Windradbrand: Kreisstraße 158 zwischen Körle und Albshausen bleibt gesperrt

Es besteht die Gefahr, dass die Rotorblätter abbrechen und runterfallen können
Nach Windradbrand: Kreisstraße 158 zwischen Körle und Albshausen bleibt gesperrt

Mehr Touristen: Trend zum Urlaub im eigenen Land zeichnet sich auch im Schwalm-Eder-Kreis ab

Laut Zahlen des Hessischen Statistischen Landesamts konnten die Beherbergungsbetriebe im Schwalm-Eder-Kreis 2019 einen leichten Zuwachs sowohl bei der Zahl der Gäste als …
Mehr Touristen: Trend zum Urlaub im eigenen Land zeichnet sich auch im Schwalm-Eder-Kreis ab

Für Kids: Im Wildpark Knüll gibt's jetzt den Wildpark-Club

Der neue Club bietet die Gelegenheit, den Park zu allen Jahreszeiten mit Gleichaltrigen kennenzulernen und zu nutzen.
Für Kids: Im Wildpark Knüll gibt's jetzt den Wildpark-Club

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.