Dieb auf frischer Tat verfolgt und gestellt

Foto: Siepmann
+
Foto: Siepmann

Treysa. Am Dienstagabend wurde einer 73-jährigen Frau im Bistro des Europabades in Treysa die Geldbörse gestohlen. Die Frau saß an einem Tisch und

Treysa.Am Dienstagabend wurde einer 73-jährigen Frau im Bistro des Europabades in Treysa die Geldbörse gestohlen. Die Frau saß an einem Tisch und hatte das Portemonnaie vor sich liegen, als ein männlicher Täter blitzschnell zugriff und mit der Beute nach draußen lief. Ein Polizeibeamter, der sich dort zufällig als Gast  aufhielt, wurde durch die Schreie der Geschädigten auf die Situation aufmerksam, reagierte sofort und konnte den Täter nach kurzer Verfolgung außerhalb des Hallenbades festnehmen.

Es handelt sich, wie sich im weiteren Verlauf herausstellte, um einen 31-jährigen Mann, der zurzeit ohne festen Wohnsitz ist. Im Zuge der weiteren Ermittlungen der hinzugezogenen Polizeibeamten der Polizeistation Schwalmstadt wurde festgestellt, dass der Mann zwei Whiskeyflaschen, die er in einer Umhängetasche bei sich trug, kurz zuvor in einem Einkaufsmarkt gestohlen hatte. Die neue Jacke, die er trug, hatte er tags zuvor in einem Sportartikelgeschäft in Treysa gestohlen.

Die gerade gestohlene Geldbörse wurde der 73-jährigen Schwalmstädterin mit vollständigem Inhalt wieder übergeben. Da der 31-jährige unter Alkoholeinfluss stand, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Marburg wird der 31-jährige heute beim Amtsgericht vorgeführt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Trotz des heftigen Frontalaufpralls erlitten beide Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Sowohl am Parkplatz „Scharfenstein“ wie auch am Parkplatz „Am Sonnenborn“ fanden Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Möbel, Elektrogeräte und unzählige weitere Gegenstände 
Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt - Der Besitzer schätzt den Wert des Hubsteigers auf ca. 25.000 Euro.
Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.