Diesmal 42 Zentimeter weniger - Zweite Hochwasser-Welle in Melsungen war schwächer

Melsungen. Die zweite Hochwasser-Welle in Melsungen ist seit Sonntag wieder vorüber. Verzeichnete das Ordnungsamt der Stadt noch ein Woche zuvor eine

Melsungen. Die zweite Hochwasser-Welle in Melsungen ist seit Sonntag wieder vorüber. Verzeichnete das Ordnungsamt der Stadt noch ein Woche zuvor einen Fulda-Pegelstand von 3,53 Meter, so zog das Wasser sich bis Freitag auf 2,23 Meter zurück.Aber dann waren die Fluten wieder auf dem Vormarsch: Bis auf 3,12 Meter ist das Wasser im zweiten Anlauf gestiegen. "Das war am Samstag um 9 Uhr", teilte der Leiter des Ordnungsamts der Stadt Melsungen, Roland Schmidt, mit.Doch dieser Wert lag deutlich unter dem von voriger Woche, und dann sank der Pegel erneut.

Am Samstagabend zeigte er an der Bartenwetzerbrücke nur noch drei Meter an, schon zwölf Zentimeter weniger. Dennoch standen Telefonzellen, Parkscheinautomaten, die Skateboarder-Rampe und vieles mehr unter Wasser. Sandsäcke säumten die Straßen und Hauseingänge. Die Melsunger hatten, soweit es möglich war, vorgesorgt und boten dem Naturereignis erneut die Stirn.

Straßen an der Fuldawaren wieder gesperrt

Jedoch mussten auch beim zweiten Hochwasser-Schub wieder die üblichen Straßen an der Fulda gesperrt werden. Das Wasser zog sich dann aber auch dort zurück. Die Straßen konnten alle am Sonntag nach und nach freigegeben und gereinigt werden. Und ein dritter erhöhter Pegelstand kündigt sich bisher noch nicht an: "Anhand der Wettervorhersage sieht es so aus, dass wir in der nächsten Woche wohl kein Hochwasser erhalten werden", so Ordnungsamtsleiter Schmidt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm

Der Bürgertest ist kostenlos und erfolgt durch geschultes Personal
Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm

Jungtier-Saison: Expertin erklärt wann Wildtiere menschliche Hilfe brauchen

Wann und wie man helfen sollte, wenn man ein verletztes oder verwaistes Wildtier findet, erklärt die Felsberger Tierschützerin Jessica Jordan.
Jungtier-Saison: Expertin erklärt wann Wildtiere menschliche Hilfe brauchen

Frielendorferin Theresa Schmidt
ist Hessische Rapsblütenkönigin

Für die 24-Jährige Studentin ist Raps ein echtes „Multitalent“
Frielendorferin Theresa Schmidt
ist Hessische Rapsblütenkönigin

Burschenschaft Gilserberg lädt zu ihrer Kirmes ein

Die Mitglieder haben wieder für drei Tage ein tolles Programm für ihre Gäste auf die Beine gestellt.
Burschenschaft Gilserberg lädt zu ihrer Kirmes ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.