Alleinunfall bei Fritzlar: Auto landet im Graben

+

Am Samstagmorgen ereignete sich ein Unfall zwischen Ungedanken und Fritzlar.

Fritzlar - Glück im Unglück hatte am frühen Samstagmorgen ein 24-jähriger Mann aus Wabern bei einem Alleinunfall auf der B253 zwischen Ungedanken und der Abfahrt nach Fritzlar. Der Mann war mit seinem Fahrzeug von Bad Wildungen kommend in Richtung Wabern unterwegs, als er aus bislang ungeklärten Umständen kurz vor der Abfahrt Fritzlar nach links von der Fahrbahn abkam. Nachdem er die Gegenfahrbahn querte durchfuhr der 24-jährige einen Graben, überschlug sich und kam auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand. Obwohl sich der Mann glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu zog, musste ihn die Feuerwehr Fritzlar aus seinem Fahrzeug befreien und das Dach öffnen. Mit leichten Verletzungen wurde er zur weiteren Untersuchung vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.