Sozialminister Grüttner stellte Programm für Familientag in Fritzlar vor 

+
Massenweise Bücher für die Schulbibliothek gab’s für die Grundschule „Zum Obersten Holz“ im Fritzlarer Stadtteil Obermöllrich. Bei der Übergabe (von links): Hessens Sozialminister Stefan Grüttner, Martin Seebohn (Büro für Kommunikation), Daniela Schliebs (Schulleiterin der Grundschule „Zum Obersten Holz“), Fritzlars Bürgermeister Hartmut Spogat, Matthias Willkes (Vorsitzender des Stiftungsrates der Karl Kübel Stiftung) und Sparkassen-Vorstandsmitglied Michael von Bredow.

Außerdem wurde in der Kreissparkasse die Ausstellung „Alles Familie – Familiendarstellungen in aktuellen Bilderbüchern“ eröffnet.

Fritzlar. Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration und die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie haben am Mittwoch gemeinsam mit der gastgebenden Stadt Fritzlar das Programm für den 9. Hessischen Familientag, der am 20. August in der Domstadt stattfindet, vorgestellt und zum Besuch der Veranstaltung eingeladen.

Gastgeber der Programmvorstellung war die Kreissparkasse Schwalm-Eder, in deren Räumlichkeiten zugleich die im Rahmen des Hessischen Familientags gezeigte Ausstellung „Alles Familie! – Familiendarstellungen in Aktuellen Bilderbüchern“ der Internationalen Jugendbibliothek München eröffnet wurde.

„Alles Familie – Familiendarstellungen in aktuellen Bilderbüchern“

„Fritzlar wird am 20. August ganz im Zeichen der Familien stehen. Unter dem Motto ‘Liebenswert für Familien’ werden sich rund 120 Organisationen – darunter Schulen, Kindergärten, Vereine, Initiativen, Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen und Kirchen – mit ihrem Angebot rund um das Thema Familie präsentieren“, sagte Hessens Sozialminister Stefan Grüttner in der Kreissparkasse nach der Begrüßung durch Sparkassendirektor Jürgen Bubenhagen.

Hartmut Spogat, Bürgermeister der Stadt: „Mit unserer Bewerbung für den Hessischen Familientag haben wir ins Schwarze getroffen. In Fritzlar sind wir sehr stolz, den Zuschlag für die Ausrichtung des 9. Hessischen Familientags bekommen zu haben. Der Familientag ist für viele Einrichtungen und Vereine aus Fritzlar und aus dem Schwalm-Eder-Kreis die einmalige Gelegenheit, sich und ihr breites Angebot und sowie die Leistungen für Familien in der Stadt und der Region vorstellen und über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt machen.“

Im Anschluss an die Grußworte gab es für die anwesende Delegation der Grundschule „Zum Obersten Holz“ aus dem Fritzlarer Stadtteil Obermöllrich noch Grund zur Freude. Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern und Schulleiterin Daniela Schliebs konnten stellvertretend für die Schulgemeinde aus den Händen von Martin Seebohn ein vom BELTZ-Verlag Weinheim zum Hessischen Familientag zur Verfügung gestelltes Paket mit verschiedenen aktuellen Bänden für die Schulbibliothek in Empfang nehmen.

Danach eröffnete Michael von Bredow, Vorstand der Kreissparkasse Schwalm-Eder, die Ausstellung „Alles Familie – Familiendarstellungen in aktuellen Bilderbüchern“. Die Wanderausstellung der Internationalen Jugendbibliothek München spiegelt wider, wie sich das Bild von Familie in den letzten Jahrzehnten gewandelt hat und auf welche Art und Weise die neuen Familienformen Eingang in die zeitgenössischen Bilderbücher gefunden haben. Besichtigt werden kann die Ausstellung zu den Öffnungszeiten der Kreissparkasse in der Georgengasse.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.